Moerser Musikschule Martinstift
Lutz Hartmann at the German language Wikipedia

Moerser Musikschule - Orchester "JungeSinfonieMoers"

Da viele unserer Schülerinnen und Schüler auch an der Moerser Musikschule unterrichtet werden, haben wir unsere Zusammenarbeit mit der Moerser Musikschule im Rahmen einer Kooperation vertieft.

 Zum einen haben wir dazu das aus dem Erweiterungsprojekt bekannte Drehtürmodell auf den Bereich Musik ausgeweitet:

Im Detail bedeutet das, dass Schülerinnen und Schüler, die ein Musikinstrument erlernen und in einem der schulischen Ensembles (z. B. Unter-/Mittel- und Oberstufenchor, Sinfonisches Blasorchester, Schulband oder „JungeSinfonieMoers“ (siehe unten)) musizieren, phasenweise den Unterricht verlassen dürfen. In dieser Zeit dürfen diese Schülerinnen und Schüler in speziellen Räumen am Adolfinum entweder für ihren Musikschulunterricht üben oder von ihrer Lehrkraft der Moerser Musikschule unterrichtet werden.

Für detaillierte Informationen zu dem Verfahren sowie der Anmeldung können sich interessierte Schülerinnen und Schüler an Musiklehrer und Betreuer der „Drehtür Musik“ Simon Stockamp wenden.

Die „JungeSinfonieMoers“ ist ein weiterer Bestandteil der Kooperation:

Das ehemalige Musikschulorchester wurde zu einem Kooperationsorchester mit dem Namen „JungeSinfonieMoers“ ausgebaut. Dieses Orchester ist für Schülerinnen und Schüler der Moerser Musikschule und des Gymnasiums Adolfinum, aber auch für Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus Moers und der näheren Umgebung offen. Durch die Kooperation der beiden Schulen stehen dem Orchester zusätzliche Lehrerressourcen zur Verfügung, was durch leichte Umstrukturierung der Probenzeiten neben den Gesamtproben in der Moerser Musikschule (dienstags von 18.00 bis 19.00 Uhr) weitere Stimm- oder Gesamtproben am Gymnasium Adolfinum ermöglicht. Die Proben am Adolfinum finden alle zwei Monate nach Probenplan samstags von 10.00–14.00 Uhr mit einer integrierten Mittagspause statt und ersetzen die Gesamtprobe am ersten Dienstag eines jeden Monats. Damit wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern nicht nur die Möglichkeit für intensiveres Arbeiten und Üben gegeben, sondern auch der soziale Zusammenhalt des Orchesters gestärkt.

Das einstudierte Programm wird in Form von zwei Konzerten präsentiert. Einerseits im Kammermusiksaal der Moerser Musikschule als Sommer- bzw. Voradventskonzert sowie in der Aula des Gymnasiums Adolfinum als Sommer- bzw. Weihnachtskonzert.

Durch die Kooperation ist die Teilnahme am Kooperationsorchester für Schülerinnen und Schüler der Moerser Musikschule und des Gymnasiums Adolfinum kostenlos. Alle weiteren Teilnehmerinnen und Teilnehmer zahlen die üblichen monatlichen Entgelte von 12 € lt. SGO an die Moerser Musikschule.

Betreut wird die „JungeSinfonieMoers“ weiterhin seitens der Musikschule von Georg Kresimon sowie von den Musiklehrern Jörg Meschendörfer und Simon Stockamp seitens des Gymnasiums Adolfinum. Interessierte Schülerinnen und Schüler sind herzlich eingeladen, sich zu melden.