Michaela Albus, Sascha Maas, Detlef Dawel, Dana Minhorst, Hans van Stephoudt und Dr. Heinrich Schönemann bei der Tischkicker-Übergabe.

Zwei Tischkicker, die viel Spaß bringen

Pünktlich zur Fußball-Europameisterschaft 2016 rüstet der Förderverein auf

Zum Start ins EM Jahr 2016 hat der Förderverein zwei Kicker für die Pausenhallen gespendet. Der erste Kicker wurde bereits im Pausenbereich im Altbau aufgebaut und hat bisher rege Nutzung erfahren. Der zweite wurde nun im Pausenfoyer aufgestellt. Die Kicker sind, in schwerer Ausführung, extra für den Alltagseinsatz geeignet.

Bei der offiziellen Übergabe wurde auch von der Schulleitung eifrig ausprobiert und um Tore gekickt. Das Team Klein/Maas setzte sich knapp gegen das Team Albus/van Stephoudt durch. Fleißig angefeuert durch die Fans des Fördervereins: Dana Minhorst, Dr. Heinrich Schönemann und Detlef Dawel. Beide Kicker sind in den Pausen für alle Schüler frei und das Motto lautet „Wer zuerst kommt…“.

Text: Detlef Dawel | Fotos: Andrea Klein.

— [Daniel Heisig-Pitzen]

Zurück

Weitere Nachrichten

Mitsingen erwünscht!

Weihnachtskonzert 2019 | 19.12. | 18.30 Uhr

Die Kunst "vorzulesen" mit Bravour gemeistert

Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs 2019/20

"Lernt Chinesisch, es macht Spaß!"

Zehn Jahre Chinesisch-Unterricht am Adolfinum

Spannende Unterrichtsidee

Vorlesewettbewerb Französisch

Kangaroos, Beaches and Christmas Trees

EF-Weihnachtstour erneut zu Gast am Adolfinum

Exkursion zum Futterbau für Gorillas

Bio-Wettbewerb: Gewinner zu Besuch im Krefelder Zoo

Adventfinum digitalisiert die Schule

Projekterlös sorgt für neue Computer
im Selbstlernzentrum

Innovation durch Engagement

Adventfinum spendet für Schulausstattung

Mit Freude in die Kreisrunde der Mathe-Olympiade

Große Teilnehmerzahl vom Adolfinum in Rheinberg

Beeindruckende Spendenbereitschaft

Sponsorenlauf erbringt 49.000 Euro
für guten Zweck

"Dem Adolfinum immer verbunden"

Zum Tod von Hartmut Hohmann

Chinesisch: Jubiläum und Bildergalerie

"Zehn Jahre Chinesisch" - Konzert: 25.11. um 16 Uhr/ Eindrücke der China-Fahrt