Klimafinum-Aktion spendet Bäume

Kurz vor der Schließung der Schulen und am Ende der Pflanzsaison konnten die Klimahelden des Adolfinums am 12. März 2020 die Baumspende an die Stadt Moers verwirklichen: Die Adolfiner pflanzten drei Stieleichen auf einer Brachfläche an der Krefelder Straße. Die Aktion ist Teil des Klimafinum-Projekts des Adolfinums.

Bei strahlendem Sonnenschein halfen viele Adolfinerinnen und Adolfiner aus den Jahrgängen 5 –Q1 beim Einbuddeln der Bäume. Lehrer Michael Neunzig organisiert das Projekt und ist stolz auf die Schülerinnen und Schüler, die mit anpacken. Und auch die Zusammenarbeit mit der Stadt Moers klappte reibungslos: "Wir hoffen, dass die Eichen in den nächsten Jahren kräftig wachsen und für gute Luft in Moers sorgen werden. Wir danken Herrn Brüggemann vom Fachdienst Grünflächen bei der Stadt Moers für seine Unterstützung beim Suchen einer geeigneten Fläche und bei der Beschaffung der Bäume".

Text: Michael Neunzig | Fotos: Lou Schulz (Q1), Michael Neunzig.

— []

Zurück

Weitere Nachrichten

Teams von Sprachtherapeutinnen mit Therapiebegleithunden besuchen 6C

  • Erziehungswissenschaften

Zoom-Meeting mit Klaus Hurrelmann

Fußballer beim NRW-Landesfinale

Jana Schmidt auf Bundesebene beim Europäischen Wettbewerb erfolgreich

Aktion der Fachschaft Kunst setzt Zeichen der Solidarität für die Ukraine

FFF-AG zu Gast bei Charlotte Quik im Landtag Nordrhein-Westfalen

DechemaX-Wettbewerb: herausragende Ergebnisse auf Bundesebene

AG-Teilnehmer besuchen Sparkasse und NABU

5e bittet um Unterstützung beim E-Waste-Race

Belohnung für gute Leistungen: Besuch des Krefelder Zoos

Fotowettbewerb bis zum 21. Mai