Eine Familie von vielen: Für Familie Cahn wurden vier der 128 Stolpersteine in Moers verlegt.

Adolfiner reinigen „Stolpersteine“ zum Holocaustgedenktag

Packen gemeinsam an für eine gute Sache: Bürgermeister Christoph Fleischhauer reinigt zusammen mit Schülerinnen und Schülern des Adolfinums „Stolpersteine“.

In der letzten Januarwoche nahmen unsere Schülerinnen und Schüler erneut an einer stadtweiten Aktion teil, bei der die insgesamt 128 Moerser Stolpersteine gereinigt wurden. In teils strömendem Regen reinigten die Jugendlichen die Gedenktafeln und gedachten der Opfer der nationalsozialistischen Terrorherrschaft.

In der Vorbereitung setzten sich die Schülerinnen und Schüler in ihren jeweiligen Klassen und Kursen intensiv mit den Biographien der Deportierten und Ermordeten auseinander, informierten sich über das Konzept der „Stolpersteine“ und recherchierten nach Pflege- und Reinigungsanleitungen für die Gedenksteine. Insgesamt übernahmen die Jugendlichen auf diese Weise Patenschaften für „Stolpersteine“ an 8 verschiedenen Stellen in der Stadt.  

Auch Bürgermeister Christoph Fleischhauer beteiligte sich wieder an der Aktion und dankte den Schülerinnen und Schülern für ihr Engagement. „Das eigene Erleben ist wichtig für eine lebendige Erinnerungskultur. Deshalb danke ich euch, dass ihr hier seid“, so Fleischhauer.

Ein besonderer Dank gilt auch unseren Kolleginnen und Kollegen, die die Aktion begleitet haben: Dina Mecklenburg, Ulrike Krakow, Sandra Hennemann, Philipp Janura, Marcel Buchmüller, Dr. Kai Dinkelmann, Lucas Liesegang, Daniel Schirra und Karsten Verhoeven.

Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 9 nahmen zusammen mit Bürgermeister Christoph Fleischhauer und Mitgliedern der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Moers an der stadtweiten Aktion teil.

Hintergrund 27. Januar:

Am 27. Januar 1945 befreiten sowjetische Soldaten das Vernichtungslager Auschwitz. Allein an diesem Ort ermordeten die Nationalsozialisten zwischen 1940 und 1945 mehr als eine Million Menschen.
Seit 1996 ist der Jahrestag der bundesweit gesetzlich verankerte Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus. Im Jahre 2005 wurde der 27. Januar durch die Vereinten Nationen zum internationalen Gedenktag an die Opfer des Holocaust erklärt.

Text: Daniel Schirra

Fotos: Stadt Moers

Slideshow: Daniel Schirra mit Fotos von Dina Mecklenburg, Ulrike Krakow, Sandra Hennemann, Philipp Janura, Marcel Büchmüller, Dr. Kai Dinkelmann, Lucas Liesegang, Daniel Schirra und der Stadt Moers.

— []

Zurück

Weitere Nachrichten

Landessportfest der Schulen: Beachvolleyball

Gottesdienst, Zeugnisverleihung und Ball

Projektarbeit im Musikunterricht

Französisch-Kurs 10c/e untersucht deutsch-französische Freundschaft

Preis für Schülerzeitung des Adolfinums

Eine „Besondere Lernleistung“ in Kunst

Frankreich-Austausch hat am Adolfinum Tradition

Juniorwahl: Teilnahme von Klasse 7 bis Q1

Projekttage: 1. bis 4. Juli 2024

Wettbewerb des Grafschafter Lions Club:
1. Platz für Klasse 6e

Hockey-Bezirksmeisterschaften in Krefeld

NRW-Landeswettbewerb:
„Schüler experimentieren“