Plastik in den Meeren schadet besonders den tierischen Bewohnern

Das Freiarbeitsprojekt der Klasse 5d zum Thema Müll

Leni und Pia erklären die verschiedenen Pfandsysteme

Im zweiten Halbjahr beschäftigte sich die Klasse 5d in der Freiarbeit mit selbst gewählten Fragestellungen rund um das Thema Müll. Jede Kleingruppe fand einen Teilbereich, der das persönliche Interesse betraf: so ging es zum Beispiel um Schrottplätze, Upcycling oder Müll in den Meeren und Wäldern und dessen Auswirkungen auf Menschen und Tiere.
Ziel war eine Präsentation, die durch bunte und zugleich informative Plakate und liebevoll gestaltete Modelle unterstützt wurde.

Dabei gab es Modelle des Waldes und Meeres zu bewundern und mit Hilfe eines großen, selbst gebastelten Pfandautomaten wurden die verschiedenen Pfandsysteme erklärt. Um zu überprüfen, ob die Zuschauerinnen und Zuschauer auch aufmerksam dem Vortrag gelauscht haben, wurden verschiedene Formen der Überprüfung wie zum Beispiel ein selbst erstelltes Kahoot-Quiz gewählt.

Aus Müll können auch neue Dinge gestaltet werden, z.B. eine Vogelfutterstation

Man blieb aber nicht nur im Klassenzimmer. Eine Gruppe wurde auch aktiv und traf sich zur Müllsammelaktion im Hülser Bruch, die fotografisch festgehalten wurde.

„Die Schülerinnen und Schüler waren mit Feuereifer dabei und haben sich intensiv mit den wichtigen Themen Müllvermeidung und Nachhaltigkeit auseinandergesetzt. Dabei haben sie sich nicht nur in der Recherche mit dem iPad geübt, sondern auch gezeigt, dass sie bereits sehr souveräne Vortragskünste besitzen“, freut sich Klassenlehrerin Sandra Hennemann, die das Projekt betreute.

 

Gemeinsam im Einsatz: Die Klasse 5d präsentiert stolz ihre Erarbeitungen.

Fotos und Text: Sandra Hennemann

— []

Zurück

Weitere Nachrichten

Landessportfest der Schulen: Beachvolleyball

Gottesdienst, Zeugnisverleihung und Ball

Projektarbeit im Musikunterricht

Französisch-Kurs 10c/e untersucht deutsch-französische Freundschaft

Preis für Schülerzeitung des Adolfinums

Eine „Besondere Lernleistung“ in Kunst

Frankreich-Austausch hat am Adolfinum Tradition

Juniorwahl: Teilnahme von Klasse 7 bis Q1

Projekttage: 1. bis 4. Juli 2024

Wettbewerb des Grafschafter Lions Club:
1. Platz für Klasse 6e

Hockey-Bezirksmeisterschaften in Krefeld

NRW-Landeswettbewerb:
„Schüler experimentieren“