Zupackend: Lutz van Dijks Schilderungen ließen keinen unbeeindruckt zurück.

Südafrika zu Besuch

Lutz van Dijk berichtet von den Townships

Anschaulich: Die Schülerinnen und Schüler der 8.Klassen haben nach dem Vortrag eine viel genauere Vorstellung von Südafrika.

Am 13. Juni besuchte der Jugendbuchautor Lutz van Dijk nun schon zum dritten Mal das Adolfinum um den 8. Klassen von „HOKISA“ (Home for Kids in South Afrika) zu berichten. 

In seinen mitreißenden Berichten über die Aidswaisen, die in dem Projekt ein Zuhause gefunden haben, konnte man viel über das Leben in den Townships Kapstadts erfahren. Außerdem wurde die „Geschichte hinter den Geschichten“ wie z.B. „Themba“ oder „Township Blues“  lebendig, denn beide Romane, die auch in der Schülerbücherei ausgeliehen werden können, basieren auf wahren Begebenheiten.

Wir danken besonders dem Rotary-Club, Moers, für die finanzielle Unterstützung. Außerdem wurde die Veranstaltung von ENGAGEMENT GLOBAL im Auftrag des BMZ (Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) gefördert.

Text und Fotos: Cordelia Rahrbach-Sander

— [Daniel Heisig-Pitzen]

Zurück

Weitere Nachrichten

Der erste Schultag 2019/20

Einschulung der neuen Fünfer am 29. August 2019

Gutes tun für sich und die Umwelt

Kommender Klima-Tag am Adolfinum

Karl-von-Frisch-Preis für
Antonia Schindelmann

Herausragende Leistungen in Biologie

MINT-EC-Zertifikate für Abiturienten

Auszeichung für herausragende Adolfiner

Projekttage am Adolfinum
– aktiv, kreativ, motiviert!

... mit einem tollen Präsentationsnachmittag

WM in Hamburg, Landesfinale in Marl

Silber für Beachvolleyballer

Ein Mehrweg-Becher für Moers?

7a nimmt an Projekt "Meine Zukunft - Meine Demokratie" teil

„Der Unterricht wird zum Lokaltermin.“ (Erich Kästner)

Besuch der Sechstklässler im
Freilichtmuseum Orientalis

Zu Besuch in der rheinischen Metropole

Erdkunde Lk unternimmt
Exkursion nach Köln

Schwimmen, Rad fahren, Laufen

Klasse 8a absolviert Schultriathlon

Wege nach dem Abitur

Berufsinformationstag für die Qualifikationsphase I

Goethe Zeiten, schlechte Zeiten?

„Theatermarathon“ 2019