Auf vorderen Plätzen: Mert Halavourt (Q2) und Per Nörenberg (Js. 5) mit Mathematiklehrerin Lisa Busch.

Erfolge bei Kreisrunde der "Mathematik Olympiade"

Auch in diesem Jahr waren die Schülerinnen und Schüler unserer Schule bei der Kreisrunde der Mathematikolympiade wieder erfolgreich. Dies traf insbesondere für die beiden Schüler zu, die zur Siegerehrung am 14. Januar im Rheinberger Amplonius-Gymnasium eingeladen wurden:

Mert Halavurt aus der Q2, der zum letzten Mal bei diesem Wettbewerb mitmachen konnte, belegte trotz starker Konkurrenz und sehr anspruchsvoller Aufgaben einen hervorragenden 2. Platz.

Sogar den 1. Preis seiner Altersgruppe erzielte Per Nörenberg aus der Jahrgangsstufe 5. Er vertritt damit den Kreis Wesel bei der 3. Runde, die am 22. Februar in Hamm stattfindet. Wir drücken ihm fest die Daumen!

Das Foto zeigt neben den beiden erfolgreichen „Olympioniken“ deren Mathematiklehrerin Lisa Busch, die ebenfalls bei der Siegerehrung anwesend war.

 

Text: Peter Kuster

— []

Zurück

Weitere Nachrichten

Vollständiger Präsenzunterricht seit dem 31. Mai

Zwölf Adolfiner*innen in der dritten Runde der Junior Science Olympiade

Zwei Teams des Adolfinums sind bundesweite Preisträger

Klasse 9e erforscht ein besonderes
Kapitel der NS-Geschichte

Adolfinum unterstützt Aufruf der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit

Spendenbäume der Klimahelden treiben aus

Besondere Lernleistung mit erstaunlichen Ergebnissen

Drei Lehrerinnen und ein Lehrer neu im Kollegium

Projekt der Klasse 8c im Geschichtsunterricht

Livestream-Konzert für Fünft- und Sechstklässler