Auf vorderen Plätzen: Mert Halavourt (Q2) und Per Nörenberg (Js. 5) mit Mathematiklehrerin Lisa Busch.

Erfolge bei Kreisrunde der "Mathematik Olympiade"

Auch in diesem Jahr waren die Schülerinnen und Schüler unserer Schule bei der Kreisrunde der Mathematikolympiade wieder erfolgreich. Dies traf insbesondere für die beiden Schüler zu, die zur Siegerehrung am 14. Januar im Rheinberger Amplonius-Gymnasium eingeladen wurden:

Mert Halavurt aus der Q2, der zum letzten Mal bei diesem Wettbewerb mitmachen konnte, belegte trotz starker Konkurrenz und sehr anspruchsvoller Aufgaben einen hervorragenden 2. Platz.

Sogar den 1. Preis seiner Altersgruppe erzielte Per Nörenberg aus der Jahrgangsstufe 5. Er vertritt damit den Kreis Wesel bei der 3. Runde, die am 22. Februar in Hamm stattfindet. Wir drücken ihm fest die Daumen!

Das Foto zeigt neben den beiden erfolgreichen „Olympioniken“ deren Mathematiklehrerin Lisa Busch, die ebenfalls bei der Siegerehrung anwesend war.

 

Text: Peter Kuster

— []

Zurück

Weitere Nachrichten

Handlungsempfehlung bei Erkältungssymptomen

Elternbrief Nr. 12: Corona-Situation an der Schule, Konzept für Distanzlernen

Sportwissenschaftler unterstützen Sportunterricht

Knut Hanßen gibt "Gesprächskonzert" über Beethovens Eroica-Thema

Erfolgreiche Teilnahme beim Wettbewerb "bio logisch!" 2020

5er feiern Schulandachten mal anders

Fünftklässler besuchen den Krefelder Zoo

Überraschungsbesuch in den fünften Klassen

Lk Geschichte nimmt an Kooperation zur Erinnerung an Reichspogromnacht teil

9er Klassen erleben Theaterstück von Charles Lewinsky in der Aula

Adolfiner nehmen an Stolpersteinverlegung teil

Philosophen nehmen an Wettbewerb teil