Kunstklassen und -kurse erschaffen Banner für den Frieden

Die Schülervertretung, die Klassen 5d (Maja Stolte), 6d (Kai Dinkelmann), 7a (Sven Neumann und Christina Evers) und ein Kunstkurs aus der Einführungsphase (Franziska Bietenbeck) engagieren sich mit Bannern für den Frieden.

Die Klasse 5D hat vor zwei Wochen eine Gastschülerin aus der Ukraine aufgenommen, die aufgrund des Krieges nach Deutschland gekommen ist. Sie hat ebenfalls mit Freude an der Banneraktion teilgenommen.

Mit großem Eifer haben verschiedene Klassenstufen zusammengearbeitet, um ein Zeichen gegen den Krieg zu setzen und ihren Emotionen Ausdruck zu verleihen. Nach einer kurzen Planungsphase ging es bei schönstem Wetter auf den Schulhof, um die Banner gemeinsam zu gestalten. Es wurde gezeichnet, gemalt und gesprüht. Wir sind stolz auf das Engagement und den Eifer unser Schülerinnen und Schüler, den sie bei diesem Projekt gezeigt haben, und freuen uns über die aussagekräftigen Ergebnisse, die nun an der Wilhelm-Schroeder-Straße zu bestaunen sind. Das Banner der Schülervertretung unserer Schule findet sich an der Kreuzung Venloer Straße/ Krefelder Straße.

Text und Fotos:  Maja Stolte, Christina Evers und Kai Dinkelmann

— []

Zurück

Weitere Nachrichten

Kursfahrt der LKs Sozialwissenschaften und Mathematik

Wettbewerb des Grafschafter Lions Club:
Toller Beitrag der Klasse 6e

Biografien der jüdischen Familie aus Moers intensiv untersucht

Abschlusstreffen des Projektkurses "Balu und du"

Klimahelden im Einsatz

Mona Rotsch erreicht 2. Platz bei 3. Runde der Mathematik-Olympiade

Fußballer des Adolfinum gewinnen die Finalrunde im Kreis Wesel

Wettbewerb: 12 Adolfiner bei der zweiten Runde in Münster

Q2-Exkursion nach Straßburg

Klasse 5d genießt "Food and Drinks"

Changhui Cai bereichert Fachschaften Chinesisch und Englisch

Präsentation des Projektkurs Kunst