Humorvoll und textsicher: Lilia Astrovski und Rebecca Reichert führten durch den Abend.

Schülerinnen führten durch den Abend

Voller Einsatz: Das Blasorchester von Katharina Adams.

Am Abend des 13.07.2017 fand das diesjährige Sommerkonzert des Gymnasiums Adolfinum in der Aula statt.

Eindrucksvoll: Cordelia Rahrbach-Sanders Unterstufenchor.

Durch den Abend führten Lilia Astrovski und Rebecca Reichert, welche mit ihren informativen, humorvollen und vor allem textsicheren Moderationen die einzelnen Programmpunkte ankündigten und einleiteten.

Beherrscht die Viloline: Lennart Götz aus der Klasse 7d.

Den Beginn des Konzerts spielte das Blasorchester unter der Leitung von Katharina Adams schwungvoll mit zwei Filmmusikmelodien auf. Die Sommerhits Surfin’ U.S.A. und Barbra Ann teilten sich Blasorchester und Unterstufenchor unter der Leitung von Cordelia Rahbach-Sander. Im anschließenden gefühlvollen Let Her Go begleitete Lennart Götz (7d) mit der Violine, der zuvor mit dem Tango Por una cabeza als Solist in Erscheinung trat.

Rock zum Abschluss: Die Schulband mit Jörg Meschendörfer.

Nach der Pause zog Luise Lu (8f) mit ihrem souveränen Vortrag zweier Stücke aus ihrem Wettbewerbsprogramm für Jugend Musiziert am Klavier die Zuschauer in ihren Bann. Zwei weitere Filmmusik-Klassiker bildeten den krönenden Abschluss des Blasorchesters, bevor als letzter Programmpunkt die beiden Oberstufenbands unter der Leitung von Jörg Meschendörfer mit gewohnt mitreißenden Pop- und Rocksongs einen gelungenen Schlusspunkt setzten.

— []

Zurück

Weitere Nachrichten

Drei Lehrerinnen und ein Lehrer neu im Kollegium

Projekt der Klasse 8c im Geschichtsunterricht

Livestream-Konzert für Fünft- und Sechstklässler

Ruth Kronen forscht zum DaZ-Unterricht am Adolfinum

Stadtradeln 2021: Team Radolfinum tritt wieder in die Pedale

Präsentationen in einer großen Videokonferenz

Erfolge beim Landeswettbewerb Chemie

Sieben Teilnahmen bei der Landesrunde in NRW

Klimaschutzpreis des Kreises Wesel für jahrelanges Engagement

Videobeitrag für Schülerwettbewerb

Klasse 6d ist journalistisch unterwegs