Meisterschülerin: Henriette Zahn in der Aula Adolfinum.

Henriette Zahn mit beeindruckendem Gastspiel am Klavier

Zwischen der Moerser Familie Zahn und dem Gymnasium Adolfinum besteht eine Beziehung, die bis ins 19. Jahrhundert reicht: Begründet wurde sie durch den ehemaligen verdienten Schulleiter Johannes Zahn (1828-1905). Aber sie ist auch eine höchst lebendige, künstlerisch und pädagogisch bis heute inspirierende Tradition. Dies zeigte sich am vergangenen, 6. Oktober 2017, bei dem beeindruckenden Gastspiel der angehenden Pianistin und Ururenkelin Henriette Zahn in der Aula Adolfinum. Nicht nur die Mitglieder der Familie waren im Rahmen ihres traditionellen Treffens angereist, sondern auch für Schüler und Schülerinnen aller Altersstufen sowie ihre Eltern und Mitglieder des Kollegiums wurde der Abend zu einem Erlebnis.

Text & Fotos: Delia Rahrbach-Sander.

— []

Zurück

Weitere Nachrichten

Elternbrief Nr. 15 der Schulleitung

Elternbrief Nr. 14 der Schulleitung

Unterricht beginnt am 11. Januar
Anleitungen und Erklärvideos online

Jury lobt Schulklima und die Partizipation der Schulgemeinschaft

Eine „spannende Erfahrung“ für alle Teilnehmenden

Adolfiner erinnern an die Opfer der Nationalsozialisten

Jasper Sitte präsentierte
"Besondere Lernleistung"

Kalenderverkauf der Fachschaft Kunst erbringt mehr als 500 Euro

Einblicke und Ausblicke für Interessierte

Elternbrief Nr. 13 zum Jahresende

Der Moerser Jugendkongress in Zeiten von Corona