AHA+L-Regeln weiterhin wichtig

Zum Beginn der Herbstferien hat das NRW-Schulministerium neue Informationen zum Schulbetrieb nach den Herbstferien veröffentlicht. Konkret geht es um Fragen zur Testung vor dem Wiederbeginn des Schulbetriebs oder auch einen möglichen Wegfall der Maskenpflicht im Unterricht.

Herbstferien: Alle Schülerinnen und Schüler gelten während der Herbstferien aufgrund des Wegfalls der Schultestungen nicht mehr automatisch als getestet gelten. Überall, wo 3G gefordert wird, benötigen Schülerinnen und Schüler einen aktuellen Nachweis.

Rückkehr aus dem Ausland: Reiserückkehrer, die älter als 12 Jahre und nicht immunisiert sind, unterliegen bei der Wiedereinreise nach Deutschland einer Testpflicht. Unabhängig von einer möglichen Reise möchte ich Sie hiermit darum bitten, dass Sie Ihre Kinder, wenn noch kein Impfschutz vorliegt, in den letzten Tagen vor Schulbeginn zur Sicherheit einmal testen.

Infektionsschutz nach den Herbstferien: Im Schulgebäude müssen Masken getragen werden und Schülerinnen und Schüler ohne Immunisierung testen sich montags, mittwochs und freitags. Schülerinnen und Schüler, die wegen Krankheit oder Beurlaubung einen Test verpassen und am Folgetag wieder zur Schule kommen, bringen bitte einen Bürgertest mit. Im Freien auf dem Pausenhof kann auf die Maske verzichtet werden.

Wegfall der Maskenpflicht: Ab der zweiten Woche (02. November 2021) wird die Maskenpflicht im Unterricht auf den Sitzplätzen voraussichtlich abgeschafft; eine entsprechende Entscheidung wird die Landesregierung – je nach Pandemie-Situation – kurzfristig treffen. Eine Maskenpflicht würde dann nur noch im übrigen Schulgebäude insbesondere auf den Verkehrsflächen bestehen.

Mit Blick auf diese Regelungen bittet Schulleiter Thorsten Klag alle Mitglieder der Schulgemeinde vorsichtig zu bleiben: „Wir alle sollten weiterhin die AHA+L-Regeln beachten, darin sind wir inzwischen geübt. Die Impfung bleibt eine freiwillige Entscheidung und wird von der Schulgemeinde auch als solche respektiert, gleichwohl dient sie im schulischen Miteinander und ganz besonders vor Schulfahrten in besonderer Weise dem Selbst- und Fremdschutz.“

Text: Thomas Kozianka | Foto: Gymnasium Adolfinum.

— []

Zurück

Weitere Nachrichten

AHA+L-Regeln weiterhin wichtig

Ergebnisse der Juniorwahl-
Teilnahme online

Natur-AG nimmt Bienenvölker entgegen

1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Die Klasse 8d auf Chemie-Exkursion in Duisburg

Adolfiner beim Landes- und Bundeswettbewerb trotz Corona

Teamtraining für die Klassen 6

Aufgaben der 1. Runde der 61. Mathematik Olympiade zum Download bereit

Lektüreempfehlungen multimedial

Wiederaufnahme der Probenarbeit

Neueinstellungen im Kollegium

Rückblick auf die Einschulung der neuen Fünftklässler