Sommerliche Weihnachtsfreude: der Geschenketisch der Klasse 5c.

Klasse 5c holt das Wichteln nach

Zu den Klängen von „Schneeflöckchen, Weißröckchen“ betraten die überraschten Fünftklässler der 5c Anfang Juni ihren Klassenraum. Weihnachtsatmosphäre bei 30 Grad im Schatten? Des Rätsels Lösung bot der Tisch voller Geschenke: Das Weihnachtswichteln, welches dieses Jahr coronabedingt lange hatte verschoben werden müssen, konnte endlich stattfinden.

Voller Freude packten alle die Präsente aus: „Endlich wieder ein Schokoweihnachtsmann“, jubilierte Jule, obwohl der Weihnachtsmann schon etwas angeschmolzen aussah. „Hält sich die Schokolade überhaupt so lange?“, fragte Sebastian.

Ein fröhliches Raten schloss sich an. Wer hatte nur dieses schon fast wieder vergessene Geschenk eingepackt? Schön, dass es wieder möglich war, mit der ganzen Klasse die Wichtelaktion durchzuführen, da waren sich alle einig: „So ist es etwas ganz Besonderes!“

Text & Foto: Katharina Grade

— []

Zurück

Weitere Nachrichten

Adolfinum bei Veranstaltungsreihe dabei

Informationen für die Eltern der neuen 5. Klassen

Literaturkurs der Q1 interpretierte
Shakespeares Macbeth in neuer Form

Hunderte Teilnehmende am Adolfinum

Mona Hamid berichtet von ihrer Arbeit im Jewish Museum London

Team FiNeLa trotzt der Schulschließung beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen

"viewpoint@gam" verteidigt den Titel im Bereich Online-Zeitung

Adolfiner aus sechs Nationen bestehen
A2- und B1-Modelltest

9c gegen Antisemitismus

Auf den Spuren der Mathematik in der Stadt Moers

Zahlreiche Adolfiner stellen sich einer besonderen Herausforderung