Sichtlich Spaß beim Tanz: Die Aufführung bereiteten den Adolfinern große Freude.

Schöner Tanz, fröhliche Musik und festliche Stimmung

Frühlingsfest 2019 in Duisburg

Weihnachten kennt jeder. Nicht nur in Europa, sondern in der ganzen Welt wird Weihnachten groß gefeiert. Aber nicht nur in China, sondern auch in vielen anderen asiatischen Ländern hat ein ganz anderes Fest eine große Bedeutung – das Frühlingsfest oder auch Chinesisches Neujahr. Es markiert den Beginn des neuen Jahres nach dem Mondkalender und wird über mehrere Tage mit der ganzen Familie gefeiert. Die Gemeinsamkeiten bzw. Unterschiede zwischen beiden Festen sind den Schülerinnen und Schülern der chinesischen Kurse am Adolfinum gut bekannt. Viele von ihnen konnten dies sogar direkt miterleben.

Auf Einladung des Konfuzius-Instituts Metropole Ruhr konnten unsere SchülerInnen am Freitag, den 1. Februar 2019 an der Gala zum Chinesischen Frühlingsfest 2019 teilnehmen. Zu den Gästen dieser Veranstaltung, die in der Mercatorhalle im CityPalais in Duisburg stattfand, gehörten unter anderem der Bürgermeister der Stadt Duisburg, die stellvertretende Generalkonsulin des Generalkonsulats der Volksrepublik China in Düsseldorf und unser Schulleiter Herr van Stephoudt. Die Halle war mehr als voll. Künstlerinnen und Künstler aus ganz China sowie Studierende der Universität Duisburg-Essen sorgten an diesem Abend für ein sehr unterhaltsames Programm.

Mit dabei waren auch unsere Schülerinnen und Schüler Gregor Branscheid, Anabel Falkenburg, Simon Jäschke, Ayleen Kohlmann, Tatiana Maniecki, Nina Lemann, Simon Prill, Laureen Ramburger, Miriam Richter, Minel Savas, Ole Stifft und Paula Weyen, die mit einer eigenen Tanzshow unter der Leitung von Frau Jiaxi Chen besonders beindruckten und viele Zuschauer zum Mitmachen animierten. „Das ist die beste Schüler-Vorführung seit fünf Jahren“, lobten einige Zuschauer. „Das macht richtig Spaß“, sagten die Adolfiner. Auch unser Schulleiter Herr van Stephoudt fand diese Vorführung „richtig toll“.

Text und Bilder: Yihu Schlossarek

— [Daniel Heisig-Pitzen]

Zurück

Weitere Nachrichten

Adolfiner besuchen die MINT400 in Berlin

Das Hauptstadtforum des MINT-EC begeistert 400 Schülerinnen und Schüler

Timo erweckt Texte zum Leben

Vorlesewettbewerb: Timo Otto entscheidet auch den Kreiswettbewerb für sich

Starke Gegner in der Endrunde

Handballer bei der Bezirksendrunde in Oberhausen

"Raus aus dem Klassenzimmer, rein ins Lernvergnügen"

"MILeNa" on Tour: Besuch außerschulischer Lernorte in Bremen

Schaurig-gruseliges Vergnügen im Adolfinum

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben: Der Gruselabend 2014/15

Klasse 9e macht sich "fit für die Wirtschaft"

Teilnahme am Projekt des Instituts der deutschen Wirtschaft

Mathe-Olympiade 2015: Adolfinum mit den meisten Gewinnern

Regionalwettbewerb des Mathematikwettbewerbs - Ehrung in Rheinberg

Außergewöhnlicher Besuch im Deutschunterricht

Jugendbuchautor Joachim Friedrich zu Gast in der Klasse 5c

Adolfiner bei "Planspiel Börse" erfolgreich

Tristan Hitter und Mikael Kilic freuen sich über stattliches Preisgeld