Die größte Skigruppe in der Geschichte des Adolfinums: sechs Klassen auf Wintersportfahrt in Italien.

Klassen 8 auf Winterfahrt in Italien

Oben auf dem Berge: toller Ausblick für die Skifahrer.

Noch bis zum kommenden Freitag sind die achten Klassen des Adolfinums zur Wintersportfahrt in Italien. Und die über 160 Adolfiner - begleitet von ihren Klassen- und Sportlehrern - genießen die Tage in vollen Zügen - nicht zuletzt dank des strahlenden Sonnenscheins: "Das sind wirklich tolle Bedingungen, die wir hier vorfinden, von der Unterbringung und der Verpflegung im Hotel über unser Skiteam aus Lehrern und ehemaligen Schülern bis hin zu hervorragenden Pistenverhältnissen", so Sportlehrer Martin Schattenberg, der die Fahrt seit Jahren federführend organisiert.

Service für die Schüler: die Lehrer beim Ausräumen des Ski-Kellers - bei fast 180 Skipaaren droht sonst Chaos..

Die Wintersportfahrt findet seit über zehn Jahren - Ziel war und ist die Hochebene von Folgaria in Italien - als gemeinsame Reise der Jahrgangsstufe 8 zum Halbjahreswechsel Ende Januar/Anfang Februar statt. Das gemeinsame Erlebnis der Bergwelt im Winter als etwas Einzigartiges und Erhaltenswertes stellt den pädagogischen Ansatz dieser Schulfahrt dar. Die Durchführung des Skiunterrichtes sieht in erster Linie die Vermittlung und/oder Verbesserung der alpinen Skitechnik vor.

Sportunterricht an der frischen Luft: die Anfängergruppe der Klasse 8b und 8f.

Der Klassenverband bleibt bei möglichst vielen Aktivitäten während der Wintersportfahrt erhalten. Die Betreuung der Klassen und der Skiunterricht erfolgen deswegen in der Regel durch die jeweiligen Klassenlehrer und die unterrichtenden Sportkollegen. Das gemeinsame Erlebnis bereichert so die Atmosphäre innerhalb der Klassengemeinschaft, gleichzeitig ergeben sich aber soziale Kontakte über diesen Rahmen hinaus, die das zukünftige Miteinander in der Oberstufe erleichtern.

 

Volles Haus: der Blick in den Speisesaal des Hotels zur allabendlichen "Pasta-Party".

 

 

Text: Thomas Kozianka | Fotos: Andrea Klein, Sebastian Mecklenburg, Marc Tenhaven, Sven Tenhaven, Daniel Koop, Thomas Kozianka.

— []

Zurück

Weitere Nachrichten

Handlungsempfehlung bei Erkältungssymptomen

Acht erfolgreiche Kurzfilmer am Adolfinum

Hygiene-Konzept verhindert Quarantäne ganzer Lerngruppen

Schreibwettbewerb für
5. Klassen gestartet

Klimafinum-Projekt investiert Spendengelder

Chemie-Kurse in der umweltpädagogischen Station Heidhof

Klasse 5b zu Besuch bei Christoph Fleischhauer

Neuer Elternbrief: Maskengebot, Schülerbücherei, Digitalisierung

Förderverein spendet Spielkisten für die Fünftklässler

Neues Format: Familienkalender zur Terminplanung

Was kann man vom Umgang mit der „Spanischen Grippe“ lernen?