Großes Gewusel: fleißige Gärtner im Moerser Schlosspark.

Adolfiner und Gebrüder-Grimm-Schüler Hand in Hand für ein schönes Moers

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9d machten am Freitag, 23.10.2015 eine Exkursion der besonderen Art. Es ging zum nahe gelegenen Grafschafter Musenhof im Schlosspark Moers, wo bereits Mitarbeiter der Stadt Moers sowie der Enni die Adolfiner in Empfang nahmen. Es folgte ein 30- minütiger Crash-Kurs, in dem die Schülerinnen und Schüler lernten, wie man auf einfache Art und Weise Blumenzwiebeln in den Boden des Schlossparks einbringen kann.

Denn genau das war die Aufgabe an diesem Morgen: 30.000 Krokus- und Schneeglöckchen-Zwiebeln, gesponsert durch die Stadt Moers sowie den Grafschafter Museums- und Geschichtsverein, warteten darauf, von den Helfern des Adolfinums und von der gesamten Schülerschaft der Gebrüder-Grimm-Grundschule Moers, mit welcher das Adolfinum eine jahrelang Kooperation pflegt, gesät zu werden.

Dabei bildeten jeweils zwei Schülerinnen und Schüler der Grundschule ein Team mit einer Adolfinerin bzw. einem Adolfiner. Die Großen leiteten die Kleinen an und passten auf, dass alle Zwiebeln ordentlich in den Boden kamen und sich niemand mit den Gartengerätschaften verletzen konnte. Und so waren Regine Meyering und Patrick Schubert, Klassenlehrer der Klasse 9d, sowie Karin Wendt, Schulleiterin der Gebrüder-Grimm-Schule und Initiatorin des Projekts, am Ende des Tages sehr zufrieden mit der gesamten Aktion, an der alle Schülerinnen und Schüler sichtlich Spaß hatten.

Im kommenden Frühjahr ist nun eine gemeinsame Besichtigung des begrünten Abschnitts des Schlossparks geplant, vor allem um zu schauen, ob die Arbeit im wahrsten Sinne des Wortes Früchte getragen hat.

Text & Fotos: Patrick Schubert.

— []

Zurück

Weitere Nachrichten

Cedric Brüning und David Meier (beide Q1) mit Aktienstrategie erfolgreich

Jahrgangsstufe 8 auf Wintersportfahrt

Unterrichtsreihe mit Museumsbesuch gelungen abgerundet

Traditioneller Wettstreit zeigt Lesebegeisterung am Adolfinum

Weihnachtskonzert und Verleihung des Heiming-Preises am Gymnasium Adolfinum

Nach erfolgreichem Lernen ging es ins Kölner Schokoladenmuseum

AG von Schülern und Lehrern unterstützt Flüchtlingsarbeit

Französischunterricht: abendliche Landeskunde für die Klassen 8

Adolfinum präsentiert sich neuen Schülern - Anmeldung am 1., 2. und 3. Februar 2016

Fachschaft erhält Höchstförderung vom Verband der Chemischen Industrie

Unternehmen und Behörden benötigen Vorlauf

Zweite Runde der Mathematik-Olympiade in Kamp-Lintfort