Informationsveranstaltung in der Aula Adolfinum: 3. Juli, 18.30 Uhr

Es gibt aktuell über 10.000 Menschen in Deutschland, die auf ein neues Organ warten, um weiterleben zu können - und viel zu wenige Organspender. Die persönliche Entscheidung für oder gegen eine Organspende sollte unbedingt getroffen und nicht aufgeschoben werden. Dafür machen sich Regina vorm Walde, Sarah Krom und Juliane Berns - alle Schülerinnen der Sekundarstufe II - stark und haben deshalb am Montag, 3. Juli 2017 um 18.30 Uhr eine Informationsveranstaltung zum Thema "Organspende - ja oder nein?" in der Aula Adolfinum organisiert. Schüler, Lehrer und Eltern sind herzlich eingeladen.

Bei der Informationsveranstaltung wird dieses Thema aus verschiedenen Perspektiven betrachtet: Unter Anderem werden ein Koordinator der  Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO) als auch eine Angehörige eines Organspenders sehr Wichtiges, Interessantes sowie Bewegendes zum Thema Organtransplantation erzählen. Und natürlich stehen die Gäste auch Rückfragen zur Verfügung. "Dies kann die persönliche Entscheidungsfindung erleichtern, was immer eine ungemeine Entlastung für die eigene Familie darstellt", so die Organisatoren, die sich mit ihrer Veranstaltung auch ausdrücklich an Schüler wenden: "Auch wenn noch nicht alle Schülerinnen und Schüler berechtigt sind, einen Organspendeausweis auszufüllen, ist die Auseinandersetzung mit einem so bedeutenden Thema wichtig, ganz gleich, wie alt man ist".

Und dieses Anliegen spiegelt sich auch in einer weiteren Aktion der Organisatoren wider: Im Rahmen der Veranstaltung werden die talentierten und fleißigen Autorinnen und Autoren geehrt, die Geschichten, Tagebucheinträge u.v.m im Rahmen eines Schreibwettbewerbes zum Thema "Organspende - ja oder nein?" verfasst haben.

Text & Foto: Regina vorm Walde, Qualifikationsphase 1.

— []

Zurück

Weitere Nachrichten

Vorlesemarathon für Jungen: prominente Lesevorbilder in der Schülerbücherei

Ein Bienenprojekt der Klasse 6b

Jeweils 25 deutsche und französische Schülerinnen und Schüler nehmen an Austausch teil

Gemeinsames Lernen mit Flüchtlingen bereitet große Freude - mit Video

Klasse 9b lernt Geschichte durch direkte und eindrucksvolle Schilderungen

Reuven Moskovitz zu Besuch am Gymnasium Adolfinum

Hallenvolleyballer erstmals in Berlin dabei - herrvorragender 6. Platz

Projekte kommen bei den Schülern gut an

Hunderte Adolfiner beteiligen sich an europaweitem Englisch-Wettbewerb

Die Projekttage 2016 werfen ihre Schatten voraus - Frist: 6. Mai 2016

Komplette Klassenstufe 9 fühlt dem Landtag auf den Zahn

Adolfinum unterstützt Hilfsprojekt seit Jahren