Bringen Freude in die Klassenräume: Die SV verteilt wieder Schoko-Nikoläuse.

SV-Aktion erfreut Schüler und Lehrer

Am 6. Dezember verkleideten sich die Exekutivratsmitglieder des Ressorts Aktionen weihnachtlich, und verteilten Schoko-Weihnachtsmänner in sämtlichen Jahrgangsstufen. Das Team um Ressortleiterin Jill Pannen (Klasse 8) hatte viel zu tun, denn ca. 540 Nikoläuse mussten pünktlich verteilt werden. Die sogenannte Nikolaus-Aktion hat lange Tradition am Adolfinum: Seit einigen Jahren bietet die SV nun schon allen Schülerinnen und Schülern sowie der Lehrerschaft die Gelegenheit, anderen eine Freude in der Vorweihnachtszeit zu machen. Konkret heißt das, dass alle Schülerinnen und Schüler einen Nikolaus kaufen können, um ihn dann jemand anderem zum Geschenk machen zu können.

Schokolade ohne Ende: In der Klasse 7d wurden ganze 36 Nikoläuse verteilt.

Die Freude der Schülerschaft und der Lehrerkräfte über die kleinen Aufmerksamkeiten ihrer MitschülerInnen oder KollegInnen war groß. Nicht nur, weil die „süßen“ Männchen während des Unterrichts verteilt wurden… „Die positive Resonanz, die uns auch in diesem Jahr erreicht hat, macht uns zuversichtlich, dass es auch in Zukunft eine Nikolaus-Aktion an unserer Schule geben wird“, so Schülersprecher Jan Pütter.

Text und Fotos: Merrit Faß

— []

Zurück

Weitere Nachrichten

Pünktlich zur Fußball-Europameisterschaft 2016 rüstet der Förderverein auf

Maike Manderfeld repräsentiert Adolfinum auf dem Landesseminar der Internationalen Chemie-Olympiade (IChO)

"MILeNas" erforschen das Universum in Bremen

Adolfiner nehmen erstmals bei "Jugend debattiert" teil

MINT400-Forum: Deutschlands MINT-Nachwuchs zu Gast in Berlin

Schüler und Lehrer unterstützen Deutschkurse

"Bio-Olympioniken" in Bochum ausgezeichnet

Modellbau zu den "Die sieben Weltwunder" motiviert Adolfiner

Vorstellungen der jungen Kolleginnen und Kollegen in Ausbildung

Adolfinum stellt 10 von 24 Preisträgern

Adolfiner an der Spitze bei Deutschlands größtem Informatikwettbewerb