Kämpfen in der NRW-Runde weiter: Yannick Cousin und Eric van den Bosch.

Mathe-Olympiade: 9 Adolfiner unter den Kreisbesten, 3 sogar in der NRW-Runde

uIm Rheinberger Amplonius-Gymnasium wurden am 18. Januar die Schülerinnen und Schüler geehrt, die mit besonderem Erfolg an der 2. Runde der diesjährigen Mathematikolympiade teilgenommen haben. Besonders erfreulich: 9 der 25 geehrten Sieger kommen von unserer Schule!

Und drei von ihnen, Lennart Götz aus der 7d, Yannick Cousin aus der Q1 und Eric van den Bosch aus der Q2 nehmen als Beste ihres Jahrgangs an der NRW-Runde, die am 25. Februar in Steinhagen stattfindet, teil.

Wir gratulieren allen herzlich und drücken den Teilnehmern für die 3. Runde ganz fest die Daumen.

Text und Fotos: Peter Kuster

Erreichten auch tolle Plätze: Jakob Güldenberg (5e), Judith Wiegelmann (9b), Hannah Paulukuhn (7d), Anastasia Höpfner (6d), Greta Bahl (5e) und Lennart Götz (7d); dahinter: Leonie Wallusch (9b).
Vertreten das Adolfinum in der NRW-Runde: Yannick Cousin (Q1) und Eric van den Bosch (Q2) und Götz Lennart (7d, nicht im Bild).

— []

Zurück

Weitere Nachrichten

Vorlesewettbewerb: Timo Otto entscheidet auch den Kreiswettbewerb für sich

Handballer bei der Bezirksendrunde in Oberhausen

"MILeNa" on Tour: Besuch außerschulischer Lernorte in Bremen

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben: Der Gruselabend 2014/15

Teilnahme am Projekt des Instituts der deutschen Wirtschaft

Regionalwettbewerb des Mathematikwettbewerbs - Ehrung in Rheinberg

Jugendbuchautor Joachim Friedrich zu Gast in der Klasse 5c

Tristan Hitter und Mikael Kilic freuen sich über stattliches Preisgeld

Kirchenhistoriker Heiner Faulenbach präsentiert Forschungsarbeit zur Moerser Lateinschule