Eine Kiste für die Hofpause: Klassenlehrer Martin Schattenberg freut sich über die Spende des Fördervereins, überreicht vom Vorsitzenden Sascha Maas.

Förderverein spendet Spielkisten für die Fünftklässler

Am vergangenen Mittwoch fanden die Klassenpflegschaftssitzungen der neuen 5. Klassen statt. Bei der Gelegenheit bekamen die Eltern und Klassenlehrer-Teams Besuch: Sascha Maas, Vorsitzender des Fördervereins, überreichte mit seinen Mitstreiterinnen und Mitstreitern ein besonderes Geschenk. Damit die Pausen weiterhin in Bewegung verbracht werden können, bekam jede fünfte Klasse eine Spielkiste mit Spaßgarantie. Martin Schattenberg, Klassenlehrer der 5b freut sich sehr über die Spende: "Tischtennisschläger, Bälle, Fußbälle und andere Spielgeräte werden ab jetzt die Pausen noch attraktiver machen."

Bei dieser Gelegenheit mischte sich ein neues und gleichzeitig altbekanntes Gesicht in die Reihen des Fördervereins: Hans van Stephoudt, bis vor kurzem Schulleiter des Adolfinums, wird sich auch zukünftig für das Adolfinum engagieren.

Text & Fotos: Eva Redeker.

— []

Zurück

Weitere Nachrichten

Vollständiger Präsenzunterricht seit dem 31. Mai

Schülerinnen und Schüler des Adolfinums gestalteten Gottesdienst zum Abitur

Zwölf Adolfiner*innen in der dritten Runde der Junior Science Olympiade

Zwei Teams des Adolfinums sind bundesweite Preisträger

Klasse 9e erforscht ein besonderes
Kapitel der NS-Geschichte

Adolfinum unterstützt Aufruf der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit

Spendenbäume der Klimahelden treiben aus

Besondere Lernleistung mit erstaunlichen Ergebnissen

Drei Lehrerinnen und ein Lehrer neu im Kollegium

Projekt der Klasse 8c im Geschichtsunterricht