Applaus in der Aula Adolfinum: der Lohn für die Schauspielerinnen und Schauspieler der Theater-AG.

Theater AG begeistert mit Rumpelstilzchen und Schneewittchen

Ein märchenhafter Abend erwartete das Publikum am 13. Juni 2023 in unserer Aula, als die Theater AG der Klassen 6 bis 9 stolz die Vorhänge für ihre neueste Aufführung öffnete. Unter dem bezaubernden Titel "Märchenstunde" präsentierten die Schülerinnen und Schüler zwei klassische Werke der Gebrüder Grimm: "Rumpelstilzchen" und "Schneewittchen". Das Publikum wurde in eine Welt aus Zauberei, Abenteuer und moralischer Lehren entführt und erlebte einen Abend voller Freude, Spannung und begeisterndem Theater.

Die diesjährige Theater AG stellte mit knapp 30 talentierten Kindern einen erfreulichen Rekord auf. Die hohe Teilnehmerzahl brachte jedoch auch Herausforderungen organisatorischer Art mich sich, weswegen sich die Schülerinnen und Schüler dazu entschieden, zum ersten Mal zwei Stücke aufzuführen. Diese anspruchsvolle Aufgabe nahmen sie mit Enthusiasmus an und übertrafen dabei ihre eigenen Erwartungen.
Die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler investierten nicht nur viel Zeit und Energie in die Proben, sondern ließen auch ihrer Fantasie und Vorstellungskraft freien Lauf. Sie diskutierten intensiv darüber, wie sie die Charaktere zum Leben erwecken und die zauberhaften Welten der Märchen darstellen könnten. Die Inszenierung von "Rumpelstilzchen" und "Schneewittchen" wurde zu einer wirklichen Teamarbeit, bei der jede Idee wertvoll war und jeder Einzelne dazu beitrug, die Geschichten zum Leben zu erwecken.

Der Abend der Aufführung war schließlich der Höhepunkt dieser bemerkenswerten Anstrengungen. Die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler traten mit Leidenschaft auf die Bühne und erweckten die Charaktere zum Leben, als wären sie direkt aus den Märchen entsprungen. Die Freude und das Engagement der Schülerinnen und Schüler waren deutlich spürbar und übertrug sich auf das begeisterte Publikum, das mitgerissen von den Darbietungen war.

Ein besonderer Dank gebührt auch der Technik-AG unter der Leitung von Herrn Tenhaven, die mit ihrem technischen Know-how die Vorbereitungen sowie die Aufführung selbst unterstützte. Licht, Ton und Bühneneffekte trugen maßgeblich zur Atmosphäre der Aufführung bei und ließen die Märchenwelt noch realer erscheinen. Die enge Zusammenarbeit zwischen der Theater AG und der Technik-AG verdeutlichte, wie wertvoll die übergreifende Zusammenarbeit an der Schule ist.

Text & Fotos: Daniel Schirra.

— []

Zurück

Weitere Nachrichten

Toller Beitrag der 6e bei Lions Club Wettbewerb

Biografien der jüdischen Familie aus Moers intensiv untersucht

Abschlusstreffen des Projektkurses "Balu und du"

Klimahelden im Einsatz

Mona Rotsch erreicht 2. Platz bei 3. Runde der Mathematik-Olympiade

Fußballer des Adolfinum gewinnen die Finalrunde im Kreis Wesel

Wettbewerb: 12 Adolfiner bei der zweiten Runde in Münster

Q2-Exkursion nach Straßburg

Klasse 5d genießt "Food and Drinks"

Changhui Cai bereichert Fachschaften Chinesisch und Englisch

Präsentation des Projektkurs Kunst

Jahrgangsstufe 10 besucht Düsseldorfer Landtag