Was kommt in welche Tonne? Das Müllsortier-Quiz in der Pausenhallen.

Kampf dem Müll!

Anti-Müll-Woche bis zum 17. Mai 2019

Seit Anfang dieser Woche läuft am Adolfinum die "Anti-Müll-Woche": Mit einer Ausstellung in der Pausenhalle und mit vielen Aktionen wollen die Mitglieder der Klimahelden-AG die Müllmenge in der Schule  verringern und den trotzdem noch anfallenden Müll besser zu trennen.

Die Ausstellung in der Pausenhalle informiert über den richtigen Umgang mit Abfällen. Außerdem erfährt man, wie jede und jeder von uns ganz einfach klimafreundlicher handeln kann.

Und die Mitglieder der AG haben noch mehr Aktionen geplant: An jedem Tag in der Woche werden die Mülleimer in den fünften, sechsten und siebten Klassen gewogen. Gewinner dieser Müllvermeidungsaktion ist die Klasse, die die geringste Abfallmenge hat. Zusatzpunkte gibt es für das richtige Sortieren des Abfalls. Und am Montag, Dienstag und Donnerstag findet in der zweiten großen Pause in der Pausenhalle ein Müllsortierquiz statt. Und auch am dem Müll neben dem Mülleimern ging es an den Kragen.

Erfolgreiche Sammler: die "Klimahelden" und die Helfer aus den fünften Klassen.

Das Müll sammeln Spaß machen kann, darüber berichtet Coralie Salenga (Klasse 5a): "Am Dienstag trafen sich die Klimahelden-AG und zwei oder auch drei Schüler aus allen fünften Klassen, um  die Schule gemeinsam vom alltäglichen Müll zu befreien, der außerhalb der Mülleimer lag. Wir wurden in Dreierteams eingeteilt und nahmen uns entweder eine Müllzange oder Kehrblech und Handfeger zum Sammeln des herumliegenden Mülls. Wir scheuten uns nicht davor, sich das ein oder andere Mal zu bücken um auch den Müll unter den Büschen einzusammeln. Am Ende kamen zwei volle Müllsäcke zusammen. Es wurde noch schnell ein Foto gemacht und jeder stolze Sammler bekam zur Belohnung einen Apfel."

Text & Foto: Michael Neunzig.

— [Thomas Kozianka]

Zurück

Weitere Nachrichten

"Raus aus dem Klassenzimmer, rein ins Lernvergnügen"

"MILeNa" on Tour: Besuch außerschulischer Lernorte in Bremen

Schaurig-gruseliges Vergnügen im Adolfinum

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben: Der Gruselabend 2014/15

Klasse 9e macht sich "fit für die Wirtschaft"

Teilnahme am Projekt des Instituts der deutschen Wirtschaft

Mathe-Olympiade 2015: Adolfinum mit den meisten Gewinnern

Regionalwettbewerb des Mathematikwettbewerbs - Ehrung in Rheinberg

Außergewöhnlicher Besuch im Deutschunterricht

Jugendbuchautor Joachim Friedrich zu Gast in der Klasse 5c

Adolfiner bei "Planspiel Börse" erfolgreich

Tristan Hitter und Mikael Kilic freuen sich über stattliches Preisgeld

Geschichte des Adolfinums ein Stück neu geschrieben

Kirchenhistoriker Heiner Faulenbach präsentiert Forschungsarbeit zur Moerser Lateinschule