Endlich wieder gemeinsam: Nach einem Jahr Üben im "Stillen Kämmerlein" können die Musikerinnen und Musiker der "JungenSinfonieMoers" wieder gemeinsam proben.

Wiederaufnahme der Probenarbeit

Du hast Lust bekommen, gemeinsam mit anderen klassisch im Orchester zu musizieren? Dann komm einfach zur nächsten Probe vorbei, melde dich bei deiner Musiklehrerin/ deinem Musiklehrer oder direkt bei Herrn Stockamp für weitere Informationen!

Das Kooperationsorchester zwischen Moerser Musikschule unter Leitung von Musikschulleiter Georg Kresimon und Gymnasium Adolfinum unter der Leitung von Musiklehrer Simon Stockamp sowie Musikreferendarin Clara Grandt spielte erneut mit dem Presto aus Antonin Dvoraks "Slawischem Tanz Nr. 1" unter Einhaltung der Coronaschutzverordnung auf, nachdem die Musikerinnen und Musiker alle Noten fast ein Jahr aufgrund der Corona-Maßnahmen zur Seite legen mussten. Geübt hatten alle im stillen Kämmerlein aber anscheinend trotzdem, denn die Probe verlief nach dieser langen „Generalpause“ seit Oktober vergangenen Jahres so überraschend gut, als hätte es gar keine gegeben.

Beschwingt von den musikalischen Klängen des gesamten Orchesters – die Proben in den ersten Wochen des letzten Schuljahres mussten im Rahmen des Infektionsschutzes für die Bläser in der Moerser Musikschule und für die Streicher in der Aula Adolfinum stattfinden – freute sich die alte Besetzung nicht nur über das Musizieren im Tutti und das gemeinsame Wiedersehen, sondern auch über ein paar neue Gesichter. Und die dürfen gerne mehr werden, sagt Musiklehrer Simon Stockamp: „Du hast Lust bekommen, gemeinsam mit anderen klassisch im Orchester zu musizieren? Dann komm einfach zur nächsten Probe vorbei, melde dich bei deiner Musiklehrerin bzw. deinem Musiklehrer oder schreibe mir eine E-Mail für weitere Informationen!“

Solange die Coronaschutzverordnung die Proben in voller Stärke zulässt, finden die Proben dienstags um 18:00 Uhr im Martinsstift der Moerser Musikschule statt. Die früher üblichen Samstagsprobentermine entfallen bis auf Weiteres. Sollte sich im Zuge höheren Infektionsgeschehens die Corona-Maßnahmen verschärfen, ist erneut getrenntes Proben möglich.

Die „JungeSinfonieMoers“ gibt es seit 2018. Das Kooperationsorchester bringt frischen Wind in die Moerser Musikszene. Hier treffen sich Jugendliche und Erwachsene, die Freude am gemeinsamen Musizieren haben. Die „JungeSinfonieMoers“ steht allen interessierten Musikern offen.

Text & Fotos: Simon Stockamp.

— []

Zurück

Weitere Nachrichten

Schüleraustausch im Rahmen des Projekts zur MINT-Lehrer-Nachwuchsförderung

Nationalsozialismus in Moers vor Ort verstehbar gemacht

Vorlesewettbewerb 2014/2015: Sieg im Bezirksentscheid in Oberhausen

Exkursion im Deutschunterricht: Klasse 8e besucht Druckerei in Essen

Die Sonnenfinsternis am Adolfinum: Livestream und Kurzvorträge

Känguru-Mathematikwettbewerb 2015 am Adolfinum

Leseclub stiftet mit Comedy-Lesung zum Lachen an

Maßnahmen zum Schutz und zur Information

Erweiterungsprojekt 2015: ein Erfahrungsbericht

Unterrichtsthema „Umweltschutz und Müllvermeidung“ praktisch umgesetzt

Ein fächerübergreifendes Projekt nach "Gullivers Reise"