Siegerin des Vorlesewettbwerbs: Maren Pierlo aus der 6d.

"...klar, intensiv, fehlerlos und eindrucksvoll betont."

58 . Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels

Vor einer schwierigen Entscheidung: Die Jury des Vorlesewettbewerbs.

Der Wettbewerb findet seit 1959 statt und wird vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels in Zusammenarbeit mit den Bibliohtken, Büchereien und Buchhandlungen vor Ort durchgeführt. Aus diesem Grund wird die Jury neben Marco Petering, Lehrer am Adolfinum, Redakteuren der Rheinischen Post und der Neuen Rhein Zeitung, der Vorjahressiegerin Zoe Kaypak durch Claudia Knust von der Stadtbücherei und Anja Lindemann von der Buchhandlung Thalia komplettiert.

Lauschen gespannt: Die Freunde der Teilnehmerinnen unterstützen ihre Mitschülerinnen.

Für ihre 6. Klassen traten Milla Radny (6a), Lorena Simunovic (6b), Lilli Brinkmann (6c), Maren Pierlo (6d) und Fine Schwarz (6e) mit ihren gewählten Büchern an. Dabei wurden spannende Passagen aus "Gregor" von Suzanne Collins (durch Milla), aus "Hanni und Nanni" von Enid Blyton (durch Lorena), aus "Die Feder des Greifs" von Cornelia Funke (durch Lilli), aus "Bodyguard - Im Fadenkreuz" von Chris Bardford (durch Maren) und aus "Blindes Vertrauen" von Margot Berger (durch Fine) gekonnt vorgetragen.

Lilli Brinkman liest aus Cornelia Funkes "Die Feder eines Greifs".

Die Jury achtete dabei darauf, wie die Schülerinnen bei ihren Vorträgen betonen, ob sie die Stimmung der Textstelle einfangen und wie lebendig sie ihren Vortrag gestalten. Sowohl hierfür als auch für den Vortrag des Fremdtextes in der zweiten Runde - in diesem Jahr "Herr der Diebe" von Cornelia Funke - vergaben die Jurorern Punkte, um so den Schulsieger zu ermitteln. Da Maren Pierlo sowohl beim eigenen als auch beim fremden Text eine sehr tolle Leistung zeigte, wurde sie verdientermaßen zur Schulsiegerin gekürt und vertritt das Adolfinum nun auf der Kreismeisterschaft. Das ganze Adolfinum drückt die Daumen und wünscht viel Erfolg in der nächsten Runde.

Text: Daniel Heisig, Dina Mecklenburg | Fotos: Dina Mecklenburg

— [Daniel Heisig-Pitzen]

Zurück

Weitere Nachrichten

"Raus aus dem Klassenzimmer, rein ins Lernvergnügen"

"MILeNa" on Tour: Besuch außerschulischer Lernorte in Bremen

Schaurig-gruseliges Vergnügen im Adolfinum

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben: Der Gruselabend 2014/15

Klasse 9e macht sich "fit für die Wirtschaft"

Teilnahme am Projekt des Instituts der deutschen Wirtschaft

Mathe-Olympiade 2015: Adolfinum mit den meisten Gewinnern

Regionalwettbewerb des Mathematikwettbewerbs - Ehrung in Rheinberg

Außergewöhnlicher Besuch im Deutschunterricht

Jugendbuchautor Joachim Friedrich zu Gast in der Klasse 5c

Adolfiner bei "Planspiel Börse" erfolgreich

Tristan Hitter und Mikael Kilic freuen sich über stattliches Preisgeld

Geschichte des Adolfinums ein Stück neu geschrieben

Kirchenhistoriker Heiner Faulenbach präsentiert Forschungsarbeit zur Moerser Lateinschule