Alljährlich im November: finster-fröhliche Gestalten im Adolfinum - hier die Sieger des Kostümwettbewerbs.

Gruselabend der Schülerbücherei

Am Freitag, 10. November 2017, wurde sich am Adolfinum wieder gegruselt: Der Gruselabend der Schülerbücherei und der Fachschaft Deutsch lockte mehr als vierzig Fünftklässler bei Dunkelheit ins Adolfinum, um sich mit Gruselgeschichten, Spielen, Bastelangeboten und einem großen Gruselparcours eine schaurig-schöne Zeit zu machen. Höhepunkt ist die Preisverleihung für die drei besten Kostüme und die Bekanntgabe des Gewinnerteams des Parcours.

Der Gruselabend findet jedes Jahr im November statt. Dort lernen sich die „neuen“ Adolfiner noch besser kennen und verbringen einen tollen Abend an der Schule mit Lehrerinnen und Lehrern der Unterstufe. Dieses Jahr haben Christina Evers, Lucas Bollhorst, Eva Redeker, Dina Mecklenburg und Simon Stockamp für das Programm und die Verpflegung gesorgt. „Besonders bedanken möchten wir uns als Vorbereitungsteam bei den Schülerinnen aus der Oberstufe und den Klassenpaten, die uns tatkräftig unterstützt haben“, sagt Deutschlehrerin Christina Evers. Und dass der Abend gelungen war - nicht zuletzt dank der vielen tollen Kostüme - zeigt die Bildergalerie.

Text & Fotos: Eva Redeker.

— []

Zurück

Weitere Nachrichten

Viewpoint@gam: erneuter Sieg beim Wettbewerb der Sparkassen am Niederrhein

Das Freiarbeitsprojekt der Klasse 5d zum Thema Müll

Verdiente Belohnung für engagierten politischen Einsatz

Drei Lehrerinnen und vier Lehrer ergänzen Kollegium

Geschichtskurs untersucht Biographien der Familie Paul Kaufmann

Religionskurs der Klasse 5 führt Experten-Interviews

Tolle Leistungen in den Wettkampfklassen II, III und IV

Ehemaliger Adolfiner und E-Gitarrist Jens Lammert zu Gast bei Achtklässlern

Mit ERASMUS Plus auf Lehrerfortbildung

Die Klasse 5e zu Besuch bei der Barbara Buchhandlung

Lesemarathon anlässlich des Welttages des Buches

7a führt digitale Schlossführung durch