Das Videointerview mit David Behre ist der eindrucksvolle Sportbeitrag des Nachrichtenvideos.

Nachrichtenvideo als Teilnahmebeitrag am Wettbewerb der Bundeszentrale für Politische Bildung

Toller Vertreter für Deutschland: David Behre zeigt seine Prothesen.

Im Rahmen des Politikunterrichts nahm die Klasse 7E in diesem Schuljahr mit ihrem Klassenlehrer Sebastian Mecklenburg an einem Schülerwettbewerb der Bundeszentrale für politische Bildung teil. Aus den unterschiedlichen möglichen Aufgabenformaten wählte die Klasse die Aufgabe aus ein Nachrichtenvideo für Kinder zu erstellen, in dem sie über regionale Themen aus den Bereichen Sport, Gesellschaft und Politik berichtet.

Schwerer als gedacht: David Behres Medaillen aus Rio.

Über die Themenschwerpunkte war man sich schnell einig, sodass die Schüler sich nun um Recherche und den Kontakt zu den Personen kümmern konnten, über die sie berichten wollten.

Im Bereich Sport berichtete die Klasse über den aus Moers stammenden Sportler David Behre, der bei einem Unfall vor zehn Jahren seine Unterschenkel verlor, sich aber erfolgreich ins Leben und auf die Laufbahn zurück gekämpft hat und dies dieses Jahr mit paralympischem Gold krönen konnte. Nach dem Besuch des Sportlers waren alle Schüler sichtlich beeindruckt, so auch Mia: „Es ist toll, dass er nie aufgegeben hat. Hier kann man auch etwas für sein eigenes Leben lernen.“

Im Bereich Politik fragte sich die Klasse, wie die Stadt Moers mit der Thematik der Flüchtlingswelle in diesem Jahr umging und konnte Mohammed aus Syrien zu seinem neuen Leben in Deutschland befragen. Lilli, die das Interview durchführte, war ganz angetan davon, dass Mohammed Deutschland als neue Heimat sieht. „Dabei ist er ganz alleine hier, auch ohne seine Eltern. Aber er möchte sich trotzdem hier ein neues Leben aufbauen. Ich wünsche ihm, dass sein größter Traum, dass seine Eltern auch nach Deutschland kommen, in Erfüllung geht.“

Das Thema Gesellschaft führte die Schüler zur Caritas Moers. Frau Willrodt war dankenswerterweise bereit, die Interviewfragen von Doreen und Mara zu beantworten, so dass nach dem Gespräch klar war, dass in Moers viel für Obdachlose getan wird und man sich gut um sie kümmert.

„Es hat die Schüler auch in Sachen Organisation und Teamgeist gestärkt, eine tolle Sache!“, so Sebastian Mecklenburg, Klassenlehrerder7e.

Das fertiggestellte Video wurde eingesandt und nun heißt es: „Daumen drücken für die Endausscheidung!“

 Neugierig geworden? Dann schaut Euch das Video hier an!

Text und Fotos: Sebastian Mecklenburg

— []

Zurück

Weitere Nachrichten

Terminvergabe ab sofort möglich / neu: 3G-Hinweis

Q2-Kurs besucht die Uni-Städte Marburg und Gießen

Überraschungsgäste in der 5a

Superintendent Wolfram Syben stellt sich den Fragen eines Reli-Kurses

Tombola zum Welt-AIDS-Tag 2021

Exkursion der Klassen 8a und 8c ins Neandertal

Regelmäßige Tests auch für
geimpfte Mitglieder der Schulgemeinde

Gestaltungswettbewerb für neue Adolfinum-Shirts

Vorweihnachtswunder am Nikolaustag

Lebhafte Debatten im Französisch-LK

Liebeslyrik von Heinrich Heine bis Sido
Gedichte aus der Klasse 9d