Gruppenbild in der Aula Adolfinum: die Abiturientia 2016.

Beeindruckende Zeugnisse: 43 Prozent mit einem Einser-Schnitt

129 Schülerinnen und Schüler haben in diesem Jahr am Adolfinum das Abitur abgelegt. Für Sie beginnt nach Zeugnisverleihung und Abi-Ball nun ein neuer Lebensabschnitt. Schulleiter Hans van Stephoudt gratulierte herzlich und zeigte sich von den Ergebnissen der Schülerinnen und Schüler beeindruckt: „43 Prozent unserer Abiturienten haben in diesem Jahr einen Durchschnitt mit einer 1 vor dem Komma; 14 haben sogar das Traumergebnis 1,0 erreicht, vor diesen Leistungen ziehe ich meinen Hut. Hervorheben will ich auch, dass Henning Rahn mit 898 von 900 im Abitur möglichen Punkten das beste Abiturergebnis aller Zeiten am Adolfinum erreicht hat“.

Text: Thomas Kozianka | Foto: Carsten Andrae, ca-fotodesign.

— []

Zurück

Weitere Nachrichten

"Bio-Olympioniken" in Bochum ausgezeichnet

Modellbau zu den "Die sieben Weltwunder" motiviert Adolfiner

Vorstellungen der jungen Kolleginnen und Kollegen in Ausbildung

Adolfinum stellt 10 von 24 Preisträgern

Adolfiner an der Spitze bei Deutschlands größtem Informatikwettbewerb

Cedric Brüning und David Meier (beide Q1) mit Aktienstrategie erfolgreich

Jahrgangsstufe 8 auf Wintersportfahrt

Unterrichtsreihe mit Museumsbesuch gelungen abgerundet

Traditioneller Wettstreit zeigt Lesebegeisterung am Adolfinum

Weihnachtskonzert und Verleihung des Heiming-Preises am Gymnasium Adolfinum

Nach erfolgreichem Lernen ging es ins Kölner Schokoladenmuseum

AG von Schülern und Lehrern unterstützt Flüchtlingsarbeit