Haben mit dem Deutschen wenig Probleme: Nora Kopeika, Dr. Babett Götz, Rand Kabbani, Joud Kabbani, Negar Barzegar, Nikita Munarov, Houda Mhandi und Tatjana Meier, von links nach rechts. (Ousman Wally und Daria Markiewicz nicht auf dem Foto.)

B2-Modelltest erfolgreich bestanden

Ihnen machen die guten DAZ-Ergebnisse Freude: Dr. Babett Götz und Tatjana Meier.

Fünf Schülerinnen des Fortgeschrittenen-DaZ-Kurses des Gymnasiums Adolfinum stellten sich erfolgreich dem Modelltest B2 des Bildungsanbieters The European Language Certificates, abgekürzt „TELC“.

Der Modelltest B2 besteht aus zwei umfangreichen Teilen, die sich an den Kompetenzstufen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens orientieren. Ein schriftlicher Teil testet neben dem Leseverstehen und grammatischen Sprachbausteinen, das Hörverstehen und den schriftlichen Ausdruck. Ein mündlicher Teil zeigt, ob ein Thema angemessen präsentiert werden kann und ob Strategien zur Problemlösung wirkungsvoll angewendet werden können.

Damit zeigten unsere DaZ-Schülerinnen, dass sie über eine selbständige Sprachverwendung des Deutschen verfügen und bestens vorbereitet sind, ihre Sprachkompetenz weiter auszubauen. Und das nach nur ein paar Jahren in Deutschland! 

Wir gratulieren zu dieser hervorragenden Leistung!

Text: Dr. Babett Götz, Tatjana Meier | Fotos: Tatjana Meier

— []

Zurück

Weitere Nachrichten

Handlungsempfehlung bei Erkältungssymptomen

Acht erfolgreiche Kurzfilmer am Adolfinum

Hygiene-Konzept verhindert Quarantäne ganzer Lerngruppen

Schreibwettbewerb für
5. Klassen gestartet

Klimafinum-Projekt investiert Spendengelder

Chemie-Kurse in der umweltpädagogischen Station Heidhof

Klasse 5b zu Besuch bei Christoph Fleischhauer

Neuer Elternbrief: Maskengebot, Schülerbücherei, Digitalisierung

Förderverein spendet Spielkisten für die Fünftklässler

Neues Format: Familienkalender zur Terminplanung

Was kann man vom Umgang mit der „Spanischen Grippe“ lernen?