Handy statt Schulbuch und CD-Player im Französisch-Unterricht? Die Schüler der Klasse 7 haben es ausprobiert.

Fremdsprachen lernen mit dem Smartphone

Handys sind im Unterricht - laut Hausordnung - verboten. Sie lenken ab und haben mit dem Unterrichtsgeschehen nichts zu tun. Aber was wenn doch?! Der Französischkurs des „Doppelten Sprachenlernens“ (Klasse 7) hat zusammen mit Lehrerin Lina Fießer ausprobiert, wie man mit dem Handy vielleicht noch besser Französisch lernen kann. Imke (Klasse 7b) berichtet aus dem Unterricht.

„Im Französischunterricht hören wir oft Texte und müssen dann Fragen dazu beantworten. Aber wie wäre es, wenn wir das selber machen? Einen Text schreiben, ihn dann aufnehmen und schließlich noch ein paar Aufgaben dazu erstellen? Gesagt, getan: Zuerst sollten wir einen Text schreiben, ca. 2 Minuten lang, in dem wir uns als französische/r Austauschschüler/in vorstellten. Name, Alter, Wohnort, Familie und Freunde, Vorlieben, Abneigungen und das französische Schulsystem sollten darin vorkommen. Danach hat jeder den Text mit Hilfe seines Handys aufgenommen. Als das fertig war, dachten wir uns Fragen zum Text aus. Im letzten Schritt hörte sich ein anderer Schüler die Sprachnachricht an und beantwortete die Fragen. Diese Stunden haben uns allen viel Spaß gemacht!“

„Die Handys fungierten bei diesem Experiment als Aufnahmegeräte“, erklärt Lina Fießer, die Lehrerin des Turbo-Französischkurses der Klasse 7. „So haben die Schülerinnen und Schüler die Kompetenzen Schreiben, Lesen, Sprechen und Hören gleichzeitig geübt und hatten sichtlich Freude daran.“ Und wer weiß? Vielleicht verfassen sie ja wirklich einmal eine Sprachnachricht für einen französischen Austauschpartner.

Text: Imke Querl (7b), Lina Fießer | Foto: Lina Fießer.

— []

Zurück

Weitere Nachrichten

Leipziger Kunstschule inszeniert für 8. und 9. Klassenstufe

Science-Teaching-AG startet am Adolfinum in ihr drittes Jahr

Begegnungsnachmittag am Adolfinum

Autor Stefan Gemmel versucht schnellste Lesereise Deutschlands

Qualifikationsphase 1 auf traditioneller Niers-Exkursion nach Willich-Neersen

Chinesische Künstlergruppe zeigt Musik und Tanz aus Zentralchina

Aktuelles Angebot an Büchern, Comics, Spielen und Filmen

Individuelle Beratungsgespräche in Kooperation mit der Arbeitsagentur

Online-Zeitung "viewpoint@GAM" siegt auf Landesebene

Drei Entwürfe von Schülerinnen und Schülern stehen zur Abstimmung.

Berufsorientierung im Rahmen der Projekttage für die Jahrgangsstufe 9