Geschlossene Mannschaftsleistungen: die Fußballteams des Adolfinums waren in Topform.

Tolle Leistungen in den Wettkampfklassen II, III und IV

Die Fußball-Schulmannschaften des Adolfinum können auf eine äußerst erfolgreiche Spielrunde zurückblicken. Unter der Leitung der Sportlehrer Patrick Schubert und Sebastian Mecklenburg zeigten insgesamt drei Teams in den Wettkampfklassen II, III und IV hervorragende Leistungen.

Besonders beeindruckend war der Auftritt der jüngsten Kicker der Wettkampfklasse IV (Jahrgänge 2011/12). Sie überzeugten mit dem Einzug in das Finale der Regierungsbezirksmeisterschaften. In der Vorrunde der Kreismeisterschaften ließen sie der Heinrich-Pattberg-Realschule Moers und der Gesamtschule Xanten keine Chance und gewannen mit klaren Siegen. Im Endspiel um die Kreismeisterschaft im Kreis Wesel setzten sich die Adolfiner Jungs souverän gegen die Gesamtschule Hamminkeln durch und verteidigten erfolgreich ihren Titel.

Auch die Jungen der Wettkampfklasse II (Jahrgänge 2007/2008) waren erfolgreich unterwegs. Nachdem sie im letzten Jahr die Bronzemedaille im NRW-Landesfinale gewonnen hatten, waren sie auf Kreisebene erneut in Topform. Angeführt von Kapitän Noah Schäpertöns (RW Essen) verteidigten sie ihren Titel als Kreismeister von Wesel. In der Vorrunde der Regierungsbezirksmeisterschaften hatten sie allerdings Pech und mussten sich mit zwei Unentschieden zufriedengeben.

Die Jungen der Wettkampfklasse III (Jahrgänge 2009/2010) traten hauptsächlich mit Spielern des Jungjahrgangs an. Obwohl sie in der Vorrunde des Wettbewerbs gegen die Heinrich-Pattberg-Realschule und die Geschwister-Scholl-Gesamtschule gewannen, war im Kampf um die Kreismeisterschaft im Kreis Wesel leider Endstation für sie.

Trotzdem sind alle Spieler stolz auf ihre Leistungen und blicken optimistisch in die Zukunft. Das Team der Wettkampfklasse IV - hier im Bild -, bestehend aus Max Achterberg (Bayer Uerdingen), Paul v. Bühren, Hannes Koch, Lukas Jäger, Jakob Scharlau und Marco Fedorenko (alle GSV Moers), Nico Stas (MSV Duisburg), Lasse Kerschen (VfB Homberg), Tom Roosen (SpVgg. Rheurdt-Schaephuysen), sowie Finn und Mats Schubert (beide SV Budberg), plant bereits für das kommende Jahr einen neuen Anlauf.

Text & Fotos: Patrick Schubert.

— []

Zurück

Weitere Nachrichten

Macht mit im Team Radolfinum2024! |
Routentipps online

Tolle Erfolge beim "Europäischen Wettbewerb"

Hunderte Adolfiner zeigen ihr Können

"Erasmus+": Kolleginnen des Adolfinums in Europa unterwegs

Adolfiner ziehen in die Finalrunde der Bezirksmeisterschaften ein

Lk Englisch auf Kursfahrt in Dublin

Gelungene Vorleseaktion zum Welttag des Buches

Rückblick auf das Erweiterungsprojekt 2024

Polizeivortrag für Jahrgangsstufe 7

Kursfahrt der LKs Sozialwissenschaften und Mathematik

Wettbewerb des Grafschafter Lions Club:
Toller Beitrag der Klasse 6e

Biografien der jüdischen Familie aus Moers intensiv untersucht