Sprachentalent: Annika Schmidt.

Annika Schmidt für zweite Runde qualifiziert

Annika Schmidt, Schülerin der Qualifikationsphase 1, hat sich mit den Sprachen Englisch und Französisch für die zweite Runde des Oberstufenwettbewerbs "SOLO Plus" des Bundesfremdsprachenwettbewerbs qualifiziert. Mit ihr freut sich Französisch-Lehrerin Marita Fiedler: "Sie gehört damit zu den besten 168 Teilnehmern bundesweit. Dies ist ein grandioser Erfolg und wir gratulieren ihr dazu herzlich!" Schon im Jahr 2016 konnte Annika einen Erfolg für sich verbuchen: Sie hat im Solo-Wettbewerb mit dem Fach Englisch auf Landesebene den zweiten Platz erreicht.

Annika hat am 25. Januar 2018 die zweite Runde absolviert und dabei in Englisch und Französisch Aufgaben aus den Bereichen Textverständnis, Mediation und Freie Textproduktion bearbeitet. "Wir drücken ihr die Daumen für diese Runde und wünschen ihr, dass sie es in die Endrunde im Herbst schafft", so Französisch-Lehrerin Fiedler.

Der Bundeswettbewerb Fremdsprachen ist ein anspruchsvoller Wettbewerb für sprachbegabte Schülerinnen und Schüler, der vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird. Die Teilnahme ist grundsätzlich mit verschiedenen modernen und klassischen Fremdsprachen möglich. Oberstufenschüler ab Jahrgang 10 nehmen mit zwei Fremdsprachen, Schüler der Sekundarstufe I mit einer Fremdsprache ihrer Wahl teil.

 

Text & Foto: Marita Fiedler.

— []

Zurück

Weitere Nachrichten

Präsenzunterricht für Abiturjahrgang und Q1

Videobeitrag für Schülerwettbewerb

Klasse 6d ist journalistisch unterwegs

Jury lobt Schulklima und die Partizipation der Schulgemeinschaft

Thorsten Klag folgt auf Hans van Stephoudt

Ostergruß 2021 der Fachschaft Religion

Eine „spannende Erfahrung“ für alle Teilnehmenden

Adolfiner erinnern an die Opfer der Nationalsozialisten

Jasper Sitte präsentierte
"Besondere Lernleistung"

Kalenderverkauf der Fachschaft Kunst erbringt mehr als 500 Euro

Der Moerser Jugendkongress in Zeiten von Corona

Schulentscheid des Vorlesewettbewerbes des Deutschen Buchhandels