Fünftklässler besuchen den Krefelder Zoo

Am 28. und 29. Oktober 2020 haben die fünften Klassen einen Ausflug in den Krefelder Zoo gemacht. Im Rahmen der Unterrichtsreihe „Wirbeltiere in meiner Umgebung“ durften die Kinder viele Tiere aus der Nähe beobachten. Die Schülerin Lina Ramovic (5a) und der Schüler Valerio Pannozzo (5a) berichten.

Hallo wir sind die Klasse 5a! Wir waren im Krefelder Zoo. Aber natürlich nicht nur zum Vergnügen. Wir waren auch in der Zooschule und haben etwas über Tiere und deren Lebensräume gelernt. Zum Schluss durften wir in kleinen Gruppen durch den Zoo laufen. Es war fast den ganzen Tag sonnig und wir haben witzige und schöne Tiere gesehen: Elefanten, Pinguine, Erdmännchen und sogar einen Schneeleoparden. Wir haben auch einige Fotos machen können. Vielleicht gefällt euch ja unsere Auswahl der Bilder. Ich freue mich auf den nächsten Ausflug.

Text: Lina Ramovic (Klasse 5a).

Morgens um 8:00 Uhr haben wir uns alle hinter der Schule versammelt um gemeinsam mit dem Bus in den Zoo zu fahren. Alle Kinder haben sich gefreut.Als wir am Krefelder Zoo ankamen, versammelten wir uns alle bei den Pinguinen. Die waren schon ganz hungrig und kamen ganz nah, weil sie auf ihr Futter warten. Ein bisschen später bekamen wir in unseren Teams Aufgaben. Wir beobachten zwei Tierarten ganz genau und sammelten Infos über deren Lebensraum. Wir hatten vierzig Minuten für die Aufgaben Zeit. Wir lernten auch etwas über die Anpassung der Tiere an ihren Lebensraum. Nachdem wir mit den Aufgaben fertig waren, durften wir noch bis 12:30 Uhr frei herumlaufen. Dann gingen wir alle zum Eingang, um wieder zur Schule zu gehen. Dieses Mal durften wir den Doppeldecker benutzen und wir gingen sofort nach oben. Ich hoffe, mein Bericht hat euch gefallen. Tschüss!

Text: Valerio Pannozzo (5a).

Gruppenbild mit vor dem Pinguin-Gehege: die Klasse 5a mit Klassenlehrerin Sarah Voß.

Fotos: Luis Turnsek (5a).

— []

Zurück

Weitere Nachrichten

Vollständiger Präsenzunterricht seit dem 31. Mai

Zwölf Adolfiner*innen in der dritten Runde der Junior Science Olympiade

Zwei Teams des Adolfinums sind bundesweite Preisträger

Klasse 9e erforscht ein besonderes
Kapitel der NS-Geschichte

Adolfinum unterstützt Aufruf der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit

Spendenbäume der Klimahelden treiben aus

Besondere Lernleistung mit erstaunlichen Ergebnissen

Drei Lehrerinnen und ein Lehrer neu im Kollegium

Projekt der Klasse 8c im Geschichtsunterricht

Livestream-Konzert für Fünft- und Sechstklässler