Online-Elternabend zur Mediennutzung von Jugendlichen

YouTube, TikTok, Whats App und andere soziale Medien gewinnen zunehmend an Bedeutung für Kinder und Jugendliche. Ein Leben ohne Smartphone können sich viele nicht mehr vorstellen. Hier als Eltern den Überblick zu behalten, fällt nicht immer leicht. Um hier Unterstützung zu bieten findet am Dienstag, 30. November 2021, ein Online-Elternabend statt: "In diesem Elternabend erhalten Sie Einblicke in die Faszination der digitalen Lebenswelt Ihres Kindes, entwickeln einen klaren Blick für mögliche Probleme, können Ihre persönliche Medienkompetenz erweitern und sich mit anderen Eltern über Ihre Erfahrungen austauschen", so Unterstufenkoordinatorin Eva Redeker.

Die Teilnahme am Online-Elternabend ist kostenlos und wird durch das Angebot "Eltern und Medien" der Landesanstalt für Medien NRW ermöglicht - Eva Redeker: "Teilnehmen können Sie entspannt von zu Hause aus. Benötigt werden lediglich ein Internetzugang sowie ein Laptop, Computer, Smartphone oder Tablet. Bitte melden Sie sich bei uns per E-Mail unter Angabe Ihres Namens bis spätestens zum 29. November 2021 über die folgende Mailadresse zum Online-Elternabend an: elternundmedien@adolfinum.de.

Der Link sowie das Passwort zum Online-Elternabend werden spätestens am Tag des Elternabends per E-Mail zugeschickt. Bei Fragen nehmen Sie gerne auch im Vorfeld mit uns Kontakt auf: eva-maria.redeker@adolfinum.de.

Text: Thomas Kozianka | Foto: Gerd Altmann auf Pixabay.

— []

Zurück

Weitere Nachrichten

Bundestagsabgeordneter zu Gast an seiner ehemaligen Schule

Regionalwettbewerb von Jugend forscht / Schüler experimentieren

Tolle Ergebnisse bei Biologie Olympiade

Teilnahme am Regionalentscheid von Jugend debattiert

9er-Projekttage bieten Hilfe für Lebenslagen

Q2-Französischkurse auf Spaziergang in der französischen Hauptstadt

Wintersportfahrt der Klassen 8 / NEU: Jetzt mit Video

Zoom-Interview für EWP fasziniert Klasse 6b

Adolfiner bei der Mathematik-Olympiade des Kreises ganz vorne

Religionskurse der JS 8 gestalten Plakate

Adolfiner reinigen „Stolpersteine“ zum Holocaustgedenktag

Klasse 7b besucht Amtsgericht