Mit Maske: Die diesjährige Einschulung fand unter besonderen Bedingungen statt. Unterstufenkoordinatorin Eva Redeker (links) begrüßte mit den Klassenlehrerteams - hier Sarah Voß und Tom Weber - die neuen Fünftklässler.

Einschulung der neuen Fünftklässler

Am Donnerstag, 13. August 2020, war es endlich so weit: Die neuen fünften Klassen wurden eingeschult - und das natürlich unter anderen Bedingungen als sonst. Klassenweise kamen die Kinder mit ihren Eltern in die Aula und wurden von der kommissarischen Schulleiterin Andrea Klein und der Unterstufenkoordinatorin Eva Redeker
begrüßt.

Die Klassenlehrerteams nahmen ihre Schülerinnen und Schüler in Empfang und hatten gute zwei Stunden Zeit, um einander kennenzulernen. Für Schulleiterin Andrea Klein war diese Form der Einschulung eine gelungene Veranstaltung: "Ohne Gottesdienst und die gemeinsame Feier in der Aula war die Einschulunge vielleicht etwas weniger festlich, doch die Rückmeldungen waren durchweg positiv, die neuen Fünfer freuen sich auf die nächsten Unterrichtstage und die Eltern sehen sich zum Elternabend am 26. August 2020 wieder."

Text: Eva Redeker | Foto: Ulrike Krakow.

— []

Zurück

Weitere Nachrichten

Terminvergabe ab sofort möglich

Superintendent Wolfram Syben stellt sich den Fragen eines Reli-Kurses

Tombola zum Welt-AIDS-Tag 2021

Exkursion der Klassen 8a und 8c ins Neandertal

Regelmäßige Tests auch für
geimpfte Mitglieder der Schulgemeinde

Gestaltungswettbewerb für neue Adolfinum-Shirts

Vorweihnachtswunder am Nikolaustag

Lebhafte Debatten im Französisch-LK

Liebeslyrik von Heinrich Heine bis Sido
Gedichte aus der Klasse 9d

Gruß der Religionslehrerinnen und -lehrer

Neu: Rückblickvideo zum Tag der offenen Tür 2021

Musikalischer Weihnachtsgruß der Chöre und Orchester