Weibliche Übermacht: Klassensieger des Vorlesewettbewerbs waren diesmal ausschließlich Schülerinnen.

Vorlesewettbewerb 2017

Leise rieselt der Schnee und verwandelt die Welt in eine schöne weiße Winterlandschaft.
In der Schülerbücherei des Adolfinums herrscht zu dieser Zeit eine fröhliche gespannte Atmosphäre, denn der Schulentscheid für den Vorlesewettbewerb 2017 startet in wenigen Minuten und die Klassensiegerinnen (6a-e) mit ihren Freundinnen und Freunden warten auf den Wettbewerb, bei dem sie ihre Fähigkeiten bei der Lesetechnik, Interpretation und dem Vortrag eines Fremdtextes, unter Beweis stellen können.

Vertritt das Adolfinum in der nächsten Runde: Schulsiegerin Marlene Schmitz.

Die fünfköpfige Jury (Frau Buer, Stadtbibliothek Mores, Herr Acker, Volontär bei der NRZ, Maren Pierlo, Vorjahressiegerin, Frau Mecklenburg, Deutschlehrerin, Frau Reiss, Deutschlehrerin) freut sich auf die Darbietung der Texte, da in diesem Jahr tolle Bücher von den Lesekandidatinnen zur Präsentation ausgewählt wurden, so haben die Zuhörer beispielsweise etwas von der Meerfrau Alea Aquaris, der Glücksbäckerei oder dem Muffin Club vorgelesen bekommen.

Auch der Fremdtext, die Geschichte von zwei sehr unterschiedlichen Jugendlichen, die zu Freunden werden, findet großen Beifall bei allen Zuhörern.
Wie in jedem Jahr zieht sich die Jury nach den Lesevorträgen zurück, um die beste Leserin, die an der nächst höheren Vorleserunde, der Bezirksentscheidung teilnehmen darf, zu ermitteln.

Wie in jedem Jahr fällt der Jury die Entscheidung nicht leicht, denn alle Kandidatinnen verfügen über besonders gute Lesefähigkeiten.

Schokoladiger Trost: Alle Teilnehmer erhielten eine zum Datum passende Süßigkeit.

Dennoch gibt es auch in diesem Jahr eine Siegerin, Marlene Schmitz aus der 6e, die mit flüssigem Vortrag, fein modulierten Betonungen und einer besonders gelungenen Textauswahl die Jury überzeugen konnte.

Text und Fotos: Dina Mecklenburg

— []

Zurück

Weitere Nachrichten

Handlungsempfehlung bei Erkältungssymptomen

Acht erfolgreiche Kurzfilmer am Adolfinum

Hygiene-Konzept verhindert Quarantäne ganzer Lerngruppen

Schreibwettbewerb für
5. Klassen gestartet

Klimafinum-Projekt investiert Spendengelder

Chemie-Kurse in der umweltpädagogischen Station Heidhof

Klasse 5b zu Besuch bei Christoph Fleischhauer

Neuer Elternbrief: Maskengebot, Schülerbücherei, Digitalisierung

Förderverein spendet Spielkisten für die Fünftklässler

Neues Format: Familienkalender zur Terminplanung