Per Anhalter nach Malta? Die Klasse 7e würde lieber fliegen - und dafür braucht sie Unterstützung.

Foto-Wettbewerb: bitte abstimmen!

Zu Beginn des Schuljahres wurde die Klasse 7e auf einen Wettbewerb mit dem Namen „Das fliegende Klassenzimmer“ aufmerksam. Bei diesem Wettbewerb geht es darum, ein möglichst kreatives Foto zum Thema „Reisen“ zu schießen und dieses auf der dazugehörigen Website hochzuladen. Mit Hilfe eines Online-Votings wird das beste Foto geehrt: die meisten Likes verhelfen der Gewinnerklasse zu einer kostenlosen Klassenfahrt samt Sprachkurs im Wert von insgesamt 35.000 Euro nach Malta.

Da ließ sich die Klasse 7e nicht zweimal bitten. Mit viel Mühe, jede Menge kreativen Ideen und nach einigen Abstimmungen einigte sich die Klasse auf eine Idee: Die Kinder stellten sich mit dicken Winterklamotten an die Straße und hielten Trampingschilder mit der Aufschrift „Malta – Hier ist es einfach zu kalt“ und typischen Sommerteilen wie Taucherbrille, aufblasbare Haifische etc. in die Luft. Lou Schulz, ein Schüler der Q1, schoss für die Klasse ein paar Fotos mit seiner Kamera.

Mit dem gelungenen Foto sucht die Klasse nun Wähler, die für das Bild abstimmen. Wer ebenfalls für die Klasse 7e abstimmen möchte, kann dies auf der Website des Wettbewerbs tun.

Text: Hugo Weinbach, Lilli Scheidung (Klasse 7e) | Foto: Miriam Milde.

— []

Zurück

Weitere Nachrichten

"MILeNas" erforschen das Universum in Bremen

Adolfiner nehmen erstmals bei "Jugend debattiert" teil

MINT400-Forum: Deutschlands MINT-Nachwuchs zu Gast in Berlin

Schüler und Lehrer unterstützen Deutschkurse

"Bio-Olympioniken" in Bochum ausgezeichnet

Modellbau zu den "Die sieben Weltwunder" motiviert Adolfiner

Vorstellungen der jungen Kolleginnen und Kollegen in Ausbildung

Adolfinum stellt 10 von 24 Preisträgern

Adolfiner an der Spitze bei Deutschlands größtem Informatikwettbewerb

Cedric Brüning und David Meier (beide Q1) mit Aktienstrategie erfolgreich

Jahrgangsstufe 8 auf Wintersportfahrt