Per Anhalter nach Malta? Die Klasse 7e würde lieber fliegen - und dafür braucht sie Unterstützung.

Die Klasse 7e will nach Malta

Foto-Wettbewerb: bitte abstimmen!

Zu Beginn des Schuljahres wurde die Klasse 7e auf einen Wettbewerb mit dem Namen „Das fliegende Klassenzimmer“ aufmerksam. Bei diesem Wettbewerb geht es darum, ein möglichst kreatives Foto zum Thema „Reisen“ zu schießen und dieses auf der dazugehörigen Website hochzuladen. Mit Hilfe eines Online-Votings wird das beste Foto geehrt: die meisten Likes verhelfen der Gewinnerklasse zu einer kostenlosen Klassenfahrt samt Sprachkurs im Wert von insgesamt 35.000 Euro nach Malta.

Da ließ sich die Klasse 7e nicht zweimal bitten. Mit viel Mühe, jede Menge kreativen Ideen und nach einigen Abstimmungen einigte sich die Klasse auf eine Idee: Die Kinder stellten sich mit dicken Winterklamotten an die Straße und hielten Trampingschilder mit der Aufschrift „Malta – Hier ist es einfach zu kalt“ und typischen Sommerteilen wie Taucherbrille, aufblasbare Haifische etc. in die Luft. Lou Schulz, ein Schüler der Q1, schoss für die Klasse ein paar Fotos mit seiner Kamera.

Mit dem gelungenen Foto sucht die Klasse nun Wähler, die für das Bild abstimmen. Wer ebenfalls für die Klasse 7e abstimmen möchte, kann dies auf der Website des Wettbewerbs tun.

Text: Hugo Weinbach, Lilli Scheidung (Klasse 7e) | Foto: Miriam Milde.

— [Thomas Kozianka]

Zurück

Weitere Nachrichten

Starke Gegner in der Endrunde

Handballer bei der Bezirksendrunde in Oberhausen

"Raus aus dem Klassenzimmer, rein ins Lernvergnügen"

"MILeNa" on Tour: Besuch außerschulischer Lernorte in Bremen

Schaurig-gruseliges Vergnügen im Adolfinum

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben: Der Gruselabend 2014/15

Klasse 9e macht sich "fit für die Wirtschaft"

Teilnahme am Projekt des Instituts der deutschen Wirtschaft

Mathe-Olympiade 2015: Adolfinum mit den meisten Gewinnern

Regionalwettbewerb des Mathematikwettbewerbs - Ehrung in Rheinberg

Außergewöhnlicher Besuch im Deutschunterricht

Jugendbuchautor Joachim Friedrich zu Gast in der Klasse 5c

Adolfiner bei "Planspiel Börse" erfolgreich

Tristan Hitter und Mikael Kilic freuen sich über stattliches Preisgeld

Geschichte des Adolfinums ein Stück neu geschrieben

Kirchenhistoriker Heiner Faulenbach präsentiert Forschungsarbeit zur Moerser Lateinschule