Bei den Adolfinerinnen und Adolfinern stimmte die Chemie: Nick Olschner, Ron Eßing, Timo Bartels, Malva Rasheed, Fenja Winkler und Karoline Finkler.

Wettbewerb in Münster: Adolfiner in der zweiten Runde

Am 22. März 2023 ging es für Ron Eßing, Malva Rasheed (beide Klasse 8e), Timo Bartels (Klasse 9e), , Fenja Winkler, Karoline Finkler und Nick Olschner (alle Klasse 8d) zur Universität Münster. Ihr Ziel: die zweite Runde des Wettbewerbs "Chemie - die stimmt!". Begleitet wurde die Fahrt von Lena Kahlert, Chemielehrerin der Klasse 8d.

Die zweite Runde des Wettbewerbs "Chemie - die stimmt!" bedeutete die Teilnahme an einer dreistündigen Klausur. Und auch wenn von über 328 Teilnehmern aus NRW am Ende nur insgesamt 12 SuS aus anderen Schulen in die dritte Runde weitergekommen sind, war es ein gelungener Einblick in das universitäre Treiben und ein besonderes Erlebnis inklusive Mensabesuch, Experimentalvorlesung und Citytour durch die Münsteraner Altstadt. Darüber hinaus wurde das Gymnasium Adolfinum als eine von 17 besonders teilnehmerstarken Schulen in NRW geehrt.

Text & Foto: Lena Kahlert.

— []

Zurück

Weitere Nachrichten

Evangelischer Religionskurs macht Ausflug zum Weltladen Moers

Musikkurs der Q2 besucht Konzert in der Tonhalle Düsseldorf

Projektgruppe der Q1 im Gespräch mit Social Media-Expertin

Ein Astrofotograf besucht den Physikunterricht der 7e

Model United Nations Lower Rhine (MUNLR)

Bundestagsabgeordneter zu Gast an seiner ehemaligen Schule

Regionalwettbewerb von Jugend forscht / Schüler experimentieren

Tolle Ergebnisse bei Biologie Olympiade

Teilnahme am Regionalentscheid von Jugend debattiert

9er-Projekttage bieten Hilfe für Lebenslagen

Q2-Französischkurse auf Spaziergang in der französischen Hauptstadt

Wintersportfahrt der Klassen 8 / NEU: Jetzt mit Video