Lockere Unterrichtsatmosphäre: Katharina Seidel zu Besuch im Unterricht.

Begegnung mit einer "waschechten" Französin

Der Französisch-Kurs im WPII-Bereich hat gerade mit dem Untericht in der neuen Fremdsprache begonnen und hat trotzdem schon eine ganze Menge Französisch gelernt. Das stellte sich heraus, als die französische Austauschschülerin Katharina Seidel den Kurs besuchte. Lehrerin Tatjana Meier hat den Besuch organisiert - sehr zur Überraschung und Freude der Schüler berichten Mascha Arndt und Fenja Schaefer.

Unser Französischkurs staunte nicht schlecht, als wir Katharina Seidel, eine Austauschschülerin aus Grenoble, in unserem WPII-Kurs willkommen heißen und zu unterschiedlichen Themen befragen durften.

Anfangs mussten wir sehr genau zuhören, als Katharina, für unseren Sprachlernstand von lediglich ein paar Wochen, viel zu schnell mit Frau Meier gesprochen hat. Jedoch lockerte die entspannte Atmosphäre eines Stuhlkreises die unvergessliche Begegnung zügig auf und wir kamen recht schnell in ein interessantes Gespräch. Wir haben die Gelegenheit genutzt, uns in einer angenehmen Lernatmosphäre über Kultur, Essen, Mode und Schulsystem auszutauschen und stellten dabei fest, dass uns doch mehr Gemeinsamkeiten als Unterschiede verbinden. Die Wege dorthin sind allerdings oftmals anders.

„So spielerisch und scheinbar nebenbei können neben sprachlichen auch interkulturelle Kompetenzen erweitert werden“, freut sich die Kurslehrerin Tatjana Meier. Aus dieser netten Begegnung nehmen wir eine spannende Erfahrung und die Erkenntnis mit, dass die im Unterricht vermittelten Themen uns genau auf solche Begegnungen vorbereiten.

Die französische Sprache anzuwenden und mehr über Frankreich aus einer authentischen Quelle zu erfahren, war sehr bereichernd und hat wirklich Spaß gemacht.

Text: Mascha Arndt (Klasse 8b) und Fenja Schaefer (Klasse 8c), Tatjana Meier | Foto: Tatjana Meier.

— []

Zurück

Weitere Nachrichten

Neue Fünftklässler starten am 13. August

Offener Brief von Yvonne Gebauer an alle Eltern

Hans van Stephoudt verlässt das Adolfinum

Abitur 2020: Abschlussgottedienst als Video

Virtuelle Schulandacht

DaZ-Kurs entwickelt eigenes Kochbuch

Update 24. Mai: Präsenzunterricht | neuer Elternbrief

Science-Olympiade: 93 Adolfiner am Start

Neuer Referendarsjahrgang nimmt Ausbildung auf

Tolle Knolle: Chemische Experimente mit der Kartoffel