Angepasst an den niederrheinischen Lebensraum: die Flamingos im Krefelder Zoo.

Jahrgangsstufe 5 besucht den Krefelder Zoo

Kurz nach den Herbstferien war es endlich soweit: Der Biologieunterricht der Jahrgangsstufe 5 zog für zwei aufeinanderfolgende Tage (18. und 19. Oktober 2023) in den Krefelder Zoo um. Die aufgeregten Schülerinnen und Schüler durften in Begleitung der Biologielehrerinnen und -lehrer den Krefelder Zoo erkunden, um dort die Tierwelt hautnah zu erleben und sich - ganz nebenbei - Prinzipien der Angepasstheit von Lebewesen an ihren Lebensraum zu erarbeiten.

Der Tag begann früh am Morgen, als sich die Schülerinnen und Schüler in der Schule versammelten, im Klassenzimmer gemeinsam Regeln für ein tierfreundliches Verhalten im Zoo festlegten und nach einer anschließenden kurzen Busfahrt den Zoo erreichten. Dort angekommen, wurden sie von der Krefelder Zooschule herzlich empfangen und von den dortigen Lehrerinnen in die Thematik der Temperaturanpassungen eingeführt.

Die Schülerinnen und Schüler konnten sich im Anschluss durch aktives Erkunden ausgewählter Tiere im Zoo eigenständig erarbeiten, wie sich die Tiere an ihren Lebensraum anpassen. Während die Schülerinnen und Schüler das aktive Beobachten übten, hatten sie die Möglichkeit die beeindruckende Vielfalt an Tieren zu bestaunen.

Der Höhepunkt des Tages war sicherlich die Gorillafamilie im Gorilla-Garten, wo Biologie-Lehrerin Maja Stolte durch ihre jahrelange Erfahrung mit den Gorillas, ihr spannendes Wissen zum Umgang mit den Tieren und deren Körpersprache, mit den Schülerinnen und Schülern teilte. Aber auch die Fütterungszeiten der Seelöwen haben für pure Begeisterung gesorgt.

Durch den unmittelbaren Kontakt mit den Tieren erlebte die Klassenstufe 5 zwei lehrreiche und ereignisreiche Tage im Krefelder Zoo.

Text & Fotos: Berna Ünal, Hannah Rosenberg (Praxissemester).

— []

Zurück

Weitere Nachrichten

Eine „Besondere Lernleistung“ in Kunst

Frankreich-Austausch hat am Adolfinum Tradition

Juniorwahl: Teilnahme von Klasse 7 bis Q1

Projekttage: 1. bis 4. Juli 2024

Wettbewerb des Grafschafter Lions Club:
1. Platz für Klasse 6e

Hockey-Bezirksmeisterschaften in Krefeld

NRW-Landeswettbewerb:
„Schüler experimentieren“

Auftakt zu den Anti-Müll-Wochen 2024

DECHEMAX-Wettbewerb: Lilien Behrens und Linnea Müller erfolgreich

Erenuter Erfolg für das Adolfinum bei der JuniorScienceOlympiade

Tolle Erfolge beim "Europäischen Wettbewerb"

Hunderte Adolfiner zeigen ihr Können