Beste Online-Schülerzeitung: die Redakteurinnen Sira-Liara van Dyck (Klasse 5b) und Hannah Kambartel (Klasse 7d) bei der Preisverleihung.

Ausgezeichnete Schülerzeitung

Schülerzeitung viewpoint@GAM gewinnt 1. Platz in der Kategorie Online-Zeitung des Sparkassenwettbewerbs

Gespannt warteten am Donnerstag, den 18. Juni, die Redakteurinnen und Redakteure unserer Online-Schülerzeitung viewpoint@GAM in der Hauptfiliale der Sparkasse am Niederrhein. Geehrt wurden die Schülerzeitungen auf Bezirksebene, die am jährlichen Schülerzeitungswettbewerb der Sparkasse teilgenommen hatten. Nachdem zunächst Preise in den anderen Bereichen verliehen wurden, war endlich unsere Kategorie an der Reihe mit der wir ins Rennen gegangen waren: Online-Zeitung. Der Jubel war groß: Unsere einjährige Arbeit hat sich ausgezahlt – wir haben den ersten Platz gewonnen und sind zum ersten Mal auch auf regionaler Ebene erfolgreich gewesen. Am 27. August sind wir zur Preisverleihung nach Düsseldorf eingeladen und erfahren, welchen Platz wir auf Landesebene gemacht haben.

 In unseren Redaktionssitzungen im letzten Jahr haben wir zu Themen querbeet durch Schule, Gesellschaft und Politik, Literatur, Sport, Ernährung usw. recherchiert und geschrieben und diese auf unserem Blog veröffentlicht.

Rund um das Adolfinum haben wir für Euch über Ereignisse aus dem Schulleben berichtet wie u.a. den Besuch der Familie Bethe zur Förderung des Auschwitzprojektes, die Präsentation der Erweiterungsprojekte, Klassenausflüge in den Landtag oder zum Anne Frank Haus, Euch über Arbeitsgemeinschaften und die Schülerbücherei durch Interviews informiert und Euch mit Tipps und Tricks zum Überleben im Schulalltag zur Seite gestanden.

Die politischen und gesellschaftlichen Geschehnisse des letzten Jahres haben uns bewegt. Wir haben Euch mit Text und Video über das Ebolavirus informiert und uns mit den Terroranschlägen in Paris und der Bewegung „Je suis Charlie“ auseinandergesetzt und die Pegidademonstration in Kommentaren kritisch beleuchtet. Auch zu aktuell diskutierten Entwicklungen in der Schulpolitik haben wir Euch befragt: Auf unserem Blog konntet ihr abstimmen, ob ihr für die Abschaffung der Schreibschrift seid oder diese beibehalten wollt.

Mitmachen konntet Ihr auch bei unserer wöchentlich erscheinenden Fortsetzungsgeschichte „Dein schlimmster Albtraum“. Nach mehreren selbst geschriebenen Folgen wart ihr als Autoren gefragt und konntet die Geschichte weiterführen. Denn neben journalistischen Texten haben wir natürlich auch Geschichten, Romanentwürfe und Gedichte zu verschiedenen Themen geschrieben.

Mit Geschichten und Romanen haben wir uns auch in Rezensionen beschäftigt, in denen wir Euch Jugendbücher empfehlen. Genauso haben wir Euch Sportarten wie Hockey vorgestellt und unsere Backserie „Es war einmal ein …“ fortgeführt, in der süße Leckereien, ihre Geschichte und Rezepte zum Ausprobieren erklärt werden. Auch hier konntet ihr hoffentlich einige Anregungen für Eure Freizeit bekommen.

Großes Highlight war an Ostern unser Schokoladeneiertest, bei dem wir von Nuss-Nougat über Cookies bis hin zu Vanille zahlreiche Sorten für Euch (und vor allem auch für uns) hinsichtlich Geschmack, Verpackung etc. getestet haben.

Wer neugierig auf die Artikel, das Ergebnis des Wettbewerbs und die Arbeit als Schülerzeitungsredakteur geworden ist, kann uns und alle Informationen auf viewpoint@GAM nachlesen. Noch mehr freuen wir uns, wenn Ihr uns als neue Redakteurinnen und Redakteure im Schuljahr 2015/2016 unterstützen möchtet!

Text: Hannah Kambartel (Klasse 7d), Laetitia Hoeninger (Klasse 7d), Martina Mehren | Foto: Hans van Stephoudt.

 

— [Thomas Kozianka]

Zurück

Weitere Nachrichten

Schaurig schöne Geisterstunde

Gruselabend der Fachschaft Deutsch

Schulshirts & Co: neuer Online-Shop

SV präsentiert umfangreiche Kollektion

Kreatives Schreiben multimedial aufbereitet

Exkursion der Klasse 6b zum Apple Store

Schul-E-Mail: neue Adresse

Wichtig: Links aktualisieren!

Eingeloggt und losgelegt

AMGs unterstützen Fünftklässler bei Schulaccount

Gutes getan für sich und die Umwelt

Klima-Tag am Adolfinum
Ein voller Erfolg!

Dem Spektroskop auf den Zahn gefühlt

Adolfiner Schülerfirma im
Wettkampf der Handelskammer

Adventfinum digitalisiert die Schule

Projekterlös sorgt für neue Computer
im Selbstlernzentrum

Vileika – paketeweise Hilfe, die ankommt!

Rückblick auf Spendenaktion -
"Das ist wirklich eine gute Sache…"

Ausgezeichnete Forschungsarbeit

"Jugend forscht": Sonderpreis für Anna Karl

Adolfinum stärkt den
MINT-Lehrer-Nachwuchs

Neuer MILeNa-Jahrgang
startet an der RWTH Aachen

Eine Reise an versteckte Orte

VR-Brillen im Unterricht