Gute Wünsche: Schulleiter Hans van Stephoudt verabschiedete Thibault und Alice (nicht im Bild).

"Au revoir!" Gastschüler kehren nach Frankreich zurück

Alice und Thibault waren für Adolfiner Botschafter ihres Landes

Die französischen Austauschschüler Alice und Thibault kehren nach ihrem Aufenthalt in Moers nach Frankreich zurück. Beide blicken auf eine phantastische und äußerst lehrreiche Zeit am Adolfinum zurück - und auch viele Adolfiner haben die beiden als Frankreich- und Französisch-Experten im Unterricht erlebt. "Beide bewerten ihre Erfahrungen als positiv und betonen, dass jeder Schüler ins Ausland gehen sollte", so Französisch-Lehrerin Tatjana Meier.

Zum einen können nun beide besser Deutsch sprechen und die Eigenheiten der deutschen Kultur - zumindest etwas besser - nachvollziehen. Zum anderen haben sie wertvolle Freundschaften geschlossen und gelernt, mit typisch deutschen Werten und Essgewohnheiten umzugehen. Thibault hat seine Gastfamilie inzwischen so ins Herz geschlossen, dass er sie mit seiner eigenen vergleicht. Die liebevolle Aufnahme sowohl bei seiner Gastfamilie als auch bei uns an der Schule war es für ihn wert, die deutschen aber schlecht nachgemachten französischen Croissants als ein akzeptables Übel zu übergehen.

Aber das Erlebnis an einem Austausch mitzumachen ist ebenfalls ein Gewinn für die Schülerinnen und Schüler hierzulande. In unterschiedlichen Kursen besuchte Thibault die Schülerinnen und Schüler und wurde nahezu zum Botschafter seines Landes. Mit Spannung stellten Adolfiner Fragen über Frankreichs Politik, Mode, Küche und natürlich Fußball. Tatjana Meier: "Besser kann interkulturelle Verständigung nicht gelingen. Wir wünschen den beiden alles erdenklich Gute und sagen merci!"

Text & Foto: Tatjana Meier.

— [Thomas Kozianka]

Zurück

Weitere Nachrichten

Wir simulieren eine Stadtratssitzung

Planspiel im Politikunterricht: Park oder Kino?

Annika Schmidt erreicht das Finale!

Endrunde beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen im September

Abstimmen für "besondere Bilder"!

Adolfinum mit Kunstaktion bei der "SpardaSpendenWahl"

Sportlich, sportlich!

Platz Eins beim Sportabzeichenwettbwerb 2017

Kleine Deckel – große Wirkung

Evangelischer Religionskurs 8a/d will weitermachen

"Die Götter diskutieren über Europa"

Adolfiner mit Film beim Wettbewerb "Aus der Welt der Griechen" erfolgreich

Schlossmuseum zum Unterrichtsort gemacht

Klasse 9e besucht Sonderausstellung

Mordfall Susanne Terlinde gelöst

DNA-Sequenz durch Bio-Gks gefunden

Siegerduo beim Chem-pions Wettbewerb

Julia Wolff (7e) und Aaron Berger (5a)

Auf interessante Fragen kluge Antworten

Rückblick auf 18. Erweiterungsprojekt - mit Video

Im Herzen der Demokratie von NRW

9. Klassen besuchen Landtag

Unter den Top 4 Debattanten

... beim Jugend Debattiert Regionalentscheid