"Adventfinum": Verkauf hat begonnen!

Der digitale Adventskalender des Adolfinums

Es ist soweit!

 Dieses Jahr feiert das Adolfinum eine weihnachtliche Prämiere. Die drei Schüler Philipp Domagala, Lennart Fischer und Simon Jäschke aus der Q1 veröffentlichen nach über einem Jahr harter Arbeit ihre Idee:

Adventfinum – der digitale Adventskalender unserer Schule

Die Kalender werden in Form von Einschreibe-Codes verkauft, mit welchen man online Zugriff auf seinen Kalender bekommt.

Jeder Käufer eines virtuellen Kalenders kann Tag für Tag online ein Türchen öffnen und mit etwas Glück einen von über 200 Sachpreisen im Wert von 4.500€ gewinnen.

Die Codes kann man ab sofort in der Pausenhalle des Adolfinums in der ersten Pause und am Tag der offenen Tür am 01. Dezember für 3€ pro Stück kaufen.

Aber Achtung: die Codes sind limitiert, also besser schnell zuschlagen!

Der Erlös des Projekts kommt dem Förderverein und damit der Schule und den Schülern zu Gute. Mehr Infos auf www.adventfinum.de.

Eine schöne Adventszeit und viel Glück wünscht

Das Adventfinum Team

Text und Foto: Team "Adventfinum".

— [Thomas Kozianka]

Zurück

Weitere Nachrichten

Französisch-Austauschprogramm 2015: Aufruf zur Spendenwahl

Mach aus einer Mücke keinen Elefanten - Ne fais pas une montagne de tout

Big Challenge 2015

Englischwettbewerb für die Klassen 5 bis 9

Adolfiner zu Gast am Fichte-Gymnasium in Hagen

Schüleraustausch im Rahmen des Projekts zur MINT-Lehrer-Nachwuchsförderung

Historische Stadtführung mit der 9e

Nationalsozialismus in Moers vor Ort verstehbar gemacht

Siegesserie von Timo Otto reißt nicht ab

Vorlesewettbewerb 2014/2015: Sieg im Bezirksentscheid in Oberhausen

Der lange Weg der Zeitung auf den Frühstückstisch

Exkursion im Deutschunterricht: Klasse 8e besucht Druckerei in Essen

"Physikunterricht in Echtzeit"

Die Sonnenfinsternis am Adolfinum: Livestream und Kurzvorträge

Anregend, heiter und ein wenig unerwartet

Känguru-Mathematikwettbewerb 2015 am Adolfinum

Humor und Musik verbindet die Generationen

Leseclub stiftet mit Comedy-Lesung zum Lachen an

Sonnenfinsternis 2015

Maßnahmen zum Schutz und zur Information

Sind intergalaktische Reisen jemals möglich?

Erweiterungsprojekt 2015: ein Erfahrungsbericht