"Kilometerfresser": die Adolfiner erliefen über 1.000 Euro für die Schlaganfallhilfe.

Lauf gegen den Schlaganfall des St. Josef Krankenhauses

In Klassenstärke dabei: die Schülerinnen und Schüler aus der x.

Schüler, Lehrer und Eltern des Adolfinums haben am Freitag, 5. Mai 2017, - wie schon in den Vorjahren - mit einer großen Zahl von Aktiven an der Spendenaktion "Lauf gegen den Schlaganfall" teilgenommen. Der Lauf wird vom Moerser St. Josef Krankenhaus zu Gunsten der "Stiftung Neurooffensive" ausgerichtet. Zwei Stunden hatten die Läufer Zeit, um so viele Kilometer wie möglich zu erzielen; jeder Kilometer wird von einem Sponsor mit einem Euro vergütet. Ingesamt erliefen die 124 Adolfiner 1.142 Euro.

Andrea Klein, stellvertretende Schulleiterin und Sportlehrerin, ist mit diesem Ergebnis sehr zufrieden: "Es immer wieder schön zu sehen, wie motiviert die Adolfiner bei dieser toll organisierten Veranstaltung an den Start gehen - und alle haben ordentliche Kilometer gemacht." Zum Beispiel Malin aus der Klasse 5b: "Eigentlich wollte ich nur fünf Kilometer laufen, aber am Ende standen tatsächlich fünfzehn Kilometer auf meiner Laufkarte." Und endlich im Ziel durfte sich dann auch Malin in die Schlange am Bratwurst-Stand einreihen, um sich die kostenlose Stärkung für alle Aktiven abzuholen.

Text: Thomas Kozianka | Fotos: Andrea Klein.

— []

Zurück

Weitere Nachrichten

"Erasmus+": Kolleginnen des Adolfinums in Europa unterwegs

Adolfiner ziehen in die Finalrunde der Bezirksmeisterschaften ein

Lk Englisch auf Kursfahrt in Dublin

Gelungene Vorleseaktion zum Welttag des Buches

Rückblick auf das Erweiterungsprojekt 2024

Polizeivortrag für Jahrgangsstufe 7

Kursfahrt der LKs Sozialwissenschaften und Mathematik

Biografien der jüdischen Familie aus Moers intensiv untersucht

Abschlusstreffen des Projektkurses "Balu und du"

Klimahelden im Einsatz

Mona Rotsch erreicht 2. Platz bei 3. Runde der Mathematik-Olympiade

Fußballer des Adolfinum gewinnen die Finalrunde im Kreis Wesel