Viele Spielarten vertreten: Der literarische Geschmack der 8b ist breit gefächert.

Lektüreempfehlungen multimedial

Während der Zeit des Homeschoolings haben Podcasts und Lernvideos einen neuen Stellenwert im Zusammenhang mit Lehren und Lernen erhalten. Es lassen sich im Internet zu allen Themen Audio- oder Videodateien finden, so dass die Schülerinnen und Schüler oftmals Erklärvideos oder Podcasts genutzt haben, um Unterrichtsthemen aufzuarbeiten oder zu vertiefen. Die letztjährige Klasse 7b hat jedoch nicht nur Lernvideos und Podcast geschaut, sondern auch gelernt, selbst für verschiedene Themen kurze Lernvideos oder Podcasts zu erstellen. Da die Klasse besondere Freude beim Erstellen von Podcasts oder kurzen Erklärvideos entwickelt hat, kam die Idee auf, Bücher einmal anders vorzustellen. Kurz vor den Sommerferien haben sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7b - der jetzigen Klasse 8b - im Deutschunterricht mit persönlichen Buchempfehlungen beschäftigt. Entstanden sind viele tolle Buchempfehlungen in der Form eines Podcast oder eines kurzen Videos.

Kian Newig und Oscar Kurella über die Buchreihe „Agent J.C.“ von Joe Craig.

Dylan Lauer über „Der Clan der Wölfe“ von Kathryn Lisky und „Alea Aquarius“ von Tanya Stewner

Vivien Degner und Martha Blumenstengel über ihr Lieblingsbuch „Herr der Diebe“ von Cornelia Funke.

Nina Schlömer über „Der Junge im gestreiften Pyjama" von John Boyne.

Viel Spaß beim Zuhören und Zuschauen und natürlich auch beim Lesen wünscht die Klasse 8b!

— []

Zurück

Weitere Nachrichten

Terminupdate: 19.September 2021
13 Uhr - Altes Landratsamt

Teamtraining für die Klassen 6

Aufgaben der 1. Runde der 61. Mathematik Olympiade zum Download bereit

Lektüreempfehlungen multimedial

Wiederaufnahme der Probenarbeit

Neueinstellungen im Kollegium

Rückblick auf die Einschulung der neuen Fünftklässler

Literaturkurs der Q1 interpretierte
Shakespeares Macbeth in neuer Form

Hunderte Teilnehmende am Adolfinum

Große Teilnehmerzahl bei
der 60. Mathematik Olympiade

Mona Hamid berichtet von ihrer Arbeit im Jewish Museum London

Team FiNeLa trotzt der Schulschließung beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen